Image

Für den Fachinkubator Health+ der Fakultät für Medizin suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.08.2024 in Teilzeit (33,86 Std./Wo. = 85 %) eine/n

Start-up Coach (Gründungsberatung) (m/w/d)

Die RUB baut ihre Gründungsaktivitäten in dem durch das Land NRW geförderten Projekt „Worldfactory-Startup-Center“ umfassend aus. Neben der Entwicklung neuer Unterstützungsformate für Gründer durch fachliche Inkubatoren werden studentische Projekte, die projektförmige Erprobung und Etablierung neuer Entrepreneurship-Lehrkonzepte, die Errichtung eine Makerspaces sowie die Intensivierung der Kooperation zwischen Wirtschaft und Wissenschaft einen besonderen Schwerpunkt bilden. Der Fachinkubator Health+ steht unter der Leitung der Professur für Neurotechnologie und soll das Gründungspotenzial aus den entsprechenden Forschungsbereichen identifizieren und fördern.

Als Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) erledigen Sie selbstständig und zuverlässig alle anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten im universitären Lehr- und Forschungsbetrieb, einschließlich der Verwaltung von Drittmitteln.

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 30.06.2022

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten Gründerteams aus allen Bereichen des Gesundheitswesens, wie z.B. der Medizinprodukteentwicklung und unterstützen beim Coaching und bei der Produktentwicklung.
  • Sie entwickeln zielgruppenspezifische Formate, um gründungsinteressierte WissenschaftlerInnen und Studierende zu gewinnen.
  • Sie unterstützen die Leitung beim Aufbau des neuen Inkubators Health+.
  • Sie sind verantwortlich für die Durchführung von speziellen Programmen zur Unterstützung der Gründungsaktivitäten und identifizieren Gründungspotenziale in den relevanten Forschungsfeldern.
  • Sie verwalten das Budget zur bedarfsorientierten Förderung der Gründungsteams.
  • Sie kooperieren mit den anderen Fachinkubatoren, dem zentralen Gründungsteam und arbeiten aktiv im Projekt Worldfactory Start-up Center mit.
  • Sie pflegen das Kontaktnetzwerk, insb. zum Gesundheitscampus Bochum.
  • Sie wirken bei der Öffentlichkeitsarbeit mit (Internet, Presse, Aktivitäten der Hochschulkommunikation etc.)

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein Universitätsstudium, vorzugsweise aus den Ingenieurswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften (z. B. Medizinmanagement) Medizintechnik, aus dem Bereich der Natur-, Medizin- oder Sozialwissenschaften.
  • Sie haben mehrjährige berufliche Erfahrungen im Kontext der Gesundheitswirtschaft und Gründungsberatung.
  • Sie haben vorzugsweise erste Erfahrungen mit der klinischen Bewertung und Zulassung von Gesundheits- bzw. Medizinprodukten.

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung,
  • eine qualifizierte Einarbeitung,
  • eine offene Arbeitsatmosphäre,
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team.

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Herr Prof. Dr. Christian Klaes, Tel.: +49234 32 19220
Frau Silvia Wolko, Tel.: +49234 32 19222

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 683 bis zum 30.06.2022 per E-Mail an folgende Adresse: christian.klaes@rub.de

Zurück zur Übersicht