Image

Fakultät für Sozialwissenschaft:
Tutorienprogramm 


Wir suchen zum 01.10.2024 befristet in Teilzeit (9 Std./Woche) drei

Tutor*innen (m/w/d) für das Einführungsmodul Sozialwissenschaft

Wir suchen Tutor*innen für die Mitarbeit im Tutorienprogramm der Fakultät für Sozialwissenschaft. Als Tutorienprogramm begleiten wir die Studieneingangsphase und bieten mit unseren Sprechstunden auch im weiteren Studium eine erste Anlaufstelle bei Fragen. In wöchentlichen Tutorien vermitteln wir als Teil des Einführungsmoduls Techniken des wissenschaftlichen und studentischen Arbeitens. Wenn dir dein Einführungstutorium für dein Studium viel gebracht hat und du einen Job suchst, welcher sich gut mit dem Studium vereinbaren lässt, dann bewirb dich als Tutor*in!

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet, 1 Jahr
Beginn: zum 01.10.2024
Bewerben bis: 25.06.2024

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der semesterbegleitenden Einführungstutorien
  • Studienberatung
  • Organisation und Betreuung der Einführungsvorlesung
  • Durchführung der Ersti-Tage
  • Erstellen von Infomaterialien
  • Organisation von und Beteiligung an Fakultätsveranstaltungen

Ihr Profil:

  • Aktuelle Immatrikulation an der Fakultät für Sozialwissenschaft (erforderlich)
  • Gute Kenntnisse der Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens (erforderlich)
  • Mindestens eine geschriebene Hausarbeit wäre wünschenswert
  • Wünschenswert ist Erfahrung in der Arbeit mit Lerngruppen
  • Kenntnisse über die Studiengänge und den Aufbau der Fakultät
  • Geübter Umgang mit Office-Programmen

Wir bieten:

  • Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team
  • flexible und studierendenfreundliche Arbeitszeiten
  • abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeiten

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt als wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelor-Abschluss und richtet sich nach § 6 Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Der Stundenlohn beträgt 14,00 €.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Semester befristet und kann verlängert werden. Gewünscht ist eine längerfristige Beschäftigung von drei und gerne auch mehr Semestern. Die Tätigkeit umfasst im Wintersemester 9 Std., im Sommersemester 7 Std. (für Bachelorstudierende: WiSe 10,5 Std., SoSe 8,5 Std.). Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Herkunft, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Wenn du Interesse hast, lade deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (bestehend aus tabellarischem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Transcript of Records) bis zum 26. Juni 2024 im Bewerbungsportal hoch. Bei Nachfragen melde dich gerne beim Team des Tutorienprogramms (sowi-tutorium@rub.de). Die Bewerbungsgespräche finden am 12.07.2024 statt.
In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch der sich bewerbenden Person (m/w/d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Tutorienprogramm Sowi , Tel.: +49 234 32 22192; E-Mail: sowi-tutorium@rub.de
Jan Schedler , Tel.: +49 234 27133; E-Mail: jan.schedler@rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3270 bis zum 25.06.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung