Image

Dezernat 3 - Personal und Recht:
Abteilung 3.4 - Personal in Technik und Verwaltung 


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet in Vollzeit, Teilzeit (39,83 Std./Woche = 100 %) eine*n

Personalreferent*in (m/w/d)

Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet. Wir bemühen uns um eine Anschlussbeschäftigung.

In Ihrer Funktion betreuen und beraten Sie einen fest definierten Personenkreis, Führungskräfte sowie deren Mitarbeitende, in allen Personalangelegenheiten.

Umfang: Vollzeit, Teilzeit
Dauer: befristet, 24 Monate
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 21.07.2024

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind für die ganzheitliche Betreuung und Beratung von Führungskräften und Mitarbeitern in allen personalrelevanten sowie arbeits- und tarifrechtlichen Themen zuständig
  • Zu Ihren Aufgaben gehört zudem die Beratung sowie rechtliche Prüfung und Umsetzung von Personalangelegenheiten (z.B. Einstellungen, Umsetzungen, Weiterbeschäftigungen)
  • Sie nehmen Arbeitsplatzbewertungen vor (tarifliche Eingruppierung, Höhergruppierung, Zulagen)
  • Sie übernehmen die Korrespondenz mit den Arbeitnehmer- und Interessenvertretungen (Personalrat, Gleichstellungsbüro und Schwerbehindertenvertretung)
  • Sie beraten die Fachbereiche bezüglich der Durchführung von Stellenbesetzungsverfahren
  • Sie nehmen die rechtliche Prüfung und Bearbeitung der auszuschreibenden Stellen im RUB-internen Stellenportal sowie deren Veröffentlichung vor
  • Sie führen arbeitsrechtliche Maßnahmen durch (Abmahnungen, Kündigungen) und leiten amtsärztliche Begutachtungen ein
  • Sie erstellen Zwischen- und Arbeitszeugnisse
  • Sie übernehmen bzw. wirken bei HR-Projekten mit

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Hochschulstudium (Bachelor), idealerweise mit dem Schwerpunkt "Personal", erfolgreich abgeschlossen
  • Alternativ verfügen Sie über eine qualifizierte Weiterbildung im Personalbereich (z.B. Personalfachkauffrau*mann) oder mehrjährige Berufserfahrung im Personalwesen
  • Tiefere Kenntnisse der Tarifvorschriften des TV-L wären wünschenswert
  • Kenntnisse von Hochschulstrukturen oder Erfahrungen im öffentlichen Dienst sind zudem von Vorteil
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten und bringen die nötige Entscheidungskompetenz und -bereitschaft mit
  • Eine lösungsorientierte Denkweise, ein hohes Maß an Flexibilität und Eigeninitiative runden Ihr Profil ab

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit der ortsflexiblen Arbeit (Homeoffice) sowie gleitende Arbeitszeiten
  • Verlässliche und familienfreundliche Bedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein vielfältiges Speiseangebot in der unieigenen Mensa
  • Einen sicheren Arbeitsplatz bei einem der größten Arbeitgeber der Region

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Timo Zahlmann , Tel.: +49 234 32 24767
Maik Schäfers , Tel.: +49 234 32 23518

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3574 bis zum 21.07.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung