Image

Für den Lehrstuhl für Organische Chemie I der Fakultät für Chemie und Biochemie suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n

IT-Servicetechniker*in (m/w/d)

Thematisch beschäftigt sich die international besetzte Arbeitsgruppe mit der Entwicklung nachhaltiger übergangsmetallkatalysierter Reaktionen.

Als IT-Servicetechniker*in (m/w/d) sind Sie für die Netzwerkadministration sowie das Hard- und Softwaremanagement zuständig und sind als Ansprechpartner*in für die Mitarbeitenden und Vermittlung zu den IT-Services der RUB zuständig. 

Umfang: Vollzeit,Teilzeit
Dauer: unbefristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 25.08.2022

Ihre Aufgaben:

  • Netzwerkadministration sowie Hard- und Softwaremanagement (MS Windows)
  • Pflege und Betreuung des elektronischen Laborjournals (Linux Server) u.a. Einrichtung neuer Nutzer, Aktualisierung der Hardware
  • Betreuung und Aktualisierung der Homepage sowie Mithilfe bei digitalen Lehrangeboten
  • „erste Hilfe“ für die Mitarbeiter bei Bedienungsfehlern etc.
  • Betreuung der Gerätesoftware von Analysegeräten

Ihr Profil:

  • Essentiell sind praktische Erfahrungen in der Administration und Betreuung von Computernetzwerken sowie Hard- und Softwaremanagement inklusive Grundkenntnissen in Programmierung (einfache Batch Skripte, HTML Seiten).
  • Sie verfügen über solide Informatik-Kenntnisse, d.h. routinierter Umgang mit Office Programmen, Windows und Linux Servern, Analyse- und Darstellungsprogrammen für Messdaten.
  • Im Idealfall verfügen Sie über Erfahrung mit der Software analytischer Geräte zur Molekülcharakterisierung (Massenspektrometrie, HPLC/HPLC-MS, GC/GC-MS, IR- und UV-Vis-Spektroskopie).
  • Entscheidend sind ihre Fähigkeiten, um die Aufgaben erfolgreich zu erledigen. Dabei ist sekundär, ob sie z. B. eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker, Chemielaborant bzw. Chemisch Technischer Assistent oder in vergleichbaren Ausbildungsberufen besitzen oder über Studienerfahrung verfügen.
    Grundkenntnisse in Chemie sind von Vorteil.
  • Sie besitzen Flexibilität und die Bereitschaft, sich in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten.
  • Sie kennzeichnet eine selbstständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise.
  • • Sie können sich in ein internationales Umfeld mit vorwiegend englischer Sprache integrieren.

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten
  • Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Prof. Dr. Lukas J. Gooßen, Tel.: +49 234 32 23218
Dr. Wolf Matthias Pankau, Tel.: +49 234 32 26894

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 641 bis zum 25.08.2022 per E-Mail an folgende Adresse: akgo-sek@rub.de

Zurück zur Übersicht