Image

Fakultät für Psychologie:
Clinical and Behavioral Neuroscience 


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet in Teilzeit (19,915 Std./Woche = 50 %) eine*n

Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) für das Sekretariat

Der Lehrstuhl Clinical and Behavioral Neuroscience befasst sich mit der Erforschung von genetischen und neurobiologischen Faktoren, die Lern- und Gedächtnisprozessen sowie anderen kognitiven Prozessen zugrunde liegen.

Als Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) erledigen Sie selbstständig und zuverlässig alle anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten.

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet, 31.08.2025
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 25.07.2024

Ihre Aufgaben:

  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben (Korrespondenz in Deutsch und Englisch, Reiseorganisation, Termin- und Fristenverwaltung)
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Verwaltung von Forschungsprojekten/Drittmitteln
  • Studiengangsverwaltung und administrative Betreuung von Studierenden
  • Vertragsangelegenheiten und Abrechnungen
  • Haushaltsführung (MachWeb)
  • Einkauf und Verwaltung von Materialien
  • Einsatzplanung von Mitarbeitenden
  • Unterstützung bei der Evaluation
  • Bearbeiten von externen Anfragen

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich, alternativ vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst oder alternativ nachgewiesene Berufserfahrung in vergleichbarer Position  
  • sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office, Endnote, Mozilla Thunderbird, Adobe Illustrator)
  • Exzellente Deutsch- und sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch sind Institutssprachen)
  • strukturierte, selbstständige und zuverlässige Wahrnehmung der Aufgaben, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und kooperativer Arbeitsstil
  • Bereitschaft, sich in neue Aufgaben einzuarbeiten
  • Kenntnisse in Sekretariatsorganisation und Verwaltungsaufgaben sind von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Finanz- u. Haushaltswesen sind von Vorteil
  • praktische Erfahrungen im Drittmittelprojektmanagement sind von Vorteil
  • Kenntnisse von Verwaltungsstrukturen und -prozessen im Hochschulbereich sind von Vorteil

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung, Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr, Einen Arbeitsplatz mitten in der lebendigen Metropolregion Ruhrgebiet mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Es handelt sich hierbei um eine Beschäftigung im Rahmen einer Elternzeitvertretung.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Prof. Dr. Armin Zlomuzica , Tel.: +49 234 32 28484
Anna Lutz +49 234 3223169

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3417 bis zum 25.07.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung