Image

Die Abteilung für Medizinische Mikrobiologie der Ruhr-Universität Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 3 Jahre in Teilzeit (19,9150 Std. / Woche = 50 % - E 13) zur Bearbeitung von Forschungsprojekten mit dem Ziel der Promotion zum Dr. rer. nat. im Rahmen der Internationalen Graduiertenschule Biowissenschaften (IGB)

zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) 

An der Abteilung ist das Nationale Referenzzentrum für gramnegative Krankenhauserreger angesiedelt, welches sich mit der molekularen und biochemischen Charakterisierung von Antibiotikaresistenzmechanismen bei Gram-negativen Bakterien mit pathogener Bedeutung beschäftigt.

Das Promotionsprojekt beschäftigt sich mit der Aufklärung und Charakterisierung von Resistenzmechanismen gegen Antibiotika, die erst seit kurzem klinisch zugelassen sind oder noch vor der Zulassung stehen. Für die Aufklärung möglicher Resistenzmechanismen soll ein vielfältiges Methodenspektrum zum Einsatz kommen.

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 29.08.2022

Ihre Aufgaben:

  • Ganzgenomsequenzierungen,
  • Selektionsstudien,
  • Genome-editing mittels CRISPR/Cas9,
  • verschiedene biochemische Assays.

Ihr Profil:

  • sehr gut abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (Biologie) mit Abschluss Master of Science,
  • fundierte Kenntnisse in molekularbiologischen und mikrobiologischen Techniken,
  • Erfahrungen mit Resistenztestungen, Ganzgenomsequenzierungen (Illumina, Oxford, Nanopore), CRISPR/Cas9-Mutagenesen und Real-Time-PCR-Analysen sind von Vorteil.

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung,
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen,
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld,
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz,
  • eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr.

Weitergehende Informationen:

Es handelt sich um zwei Teilzeitstellen á 50 % (19,9150 Std. / Woche).

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Frau Loose-Kuhlenberg, Tel.: +49234 32 27467
Frau Jollet, Tel.: +49234 32 24737

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 884 bis zum 29.08.2022 per E-Mail an folgende Adresse: sabine.kuhlenberg@rub.de und ulrike.jollet@rub.de

Zurück zur Übersicht