Image

Medizinische Fakultät:
Abteilung für Allgemeinmedizin,  Kompetenzzentrum Weiterbildung KWWL


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet in Teilzeit (19,915 Std./Woche = 50 %) zwei

Verwaltungsangestellte (m/w/d) im Projekt Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Westfalen-Lippe (KWWL)

Die Abteilung für Allgemeinmedizin leistet mit derzeit 27 Mitarbeiter*innen (unter Leitung von Herrn Prof. Dr. med. Horst Christian Vollmar) und über 450 Lehr- und Forschungspraxen eine ganzheitlich ausgerichtete Lehre sowie international anerkannte und praxisbezogene Forschung für die hausärztliche Versorgung.

Als Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) im Projekt Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Westfalen-Lippe (KWWL) sind Sie Teil eines lebendigen Drittmittel-Projekts, dass alle vier universitären Standorte in der Region umfasst. Sie wären u.a. für die Organisation und Verwaltung von Veranstaltungen und Stammdatenpflege der Teilnehmenden verantwortlich. Sie sind Ansprechpartner*in für Ärzt*innen aus der Region unter Einbeziehung moderner Kommunikationsformen (Social Media). Ein weiterer Bereich ist die eigenständige Abwicklung von Honorarverträgen, Verwaltung der Mittel, Abrechnungen in Zusammenarbeit von Drittmittelstellen der RUB gegenüber der Förderern. Sie können sich einbringen bei der Entwicklung von Strategien zur Umsetzung und Unterstützung bei der wissenschaftlichen Begleitung / Evaluation und der Entwicklungen von Maßnahmen zur Teilnehmendenwerbung.

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet, 31.12.2027
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 21.07.2024

Ihre Aufgaben:

  • Organisation von Train-the-Trainerangeboten für Weiterbildungsbefugte, Mentor*innen und Seminardozierenden
  • Organisation des Mentorings und Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Mentoringprogramms für Ärzt*innen in allgemeinmedizinischer Weiterbildung
  • Unterstützung bei Pflege einer elektronischen Lernplattform
  • Serviceorientierter Kontakt zu den Teilnehmer*innen und Kooperationspartner*innen an anderen universitären Standorten in Westfalen-Lippe.
  • Vertretung bei Sekretariatsaufgaben der Teamassistenz

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*m medizinischen Fachangestellten, kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst sowie über mehrjährige Berufserfahrung
  • Sie bringen Erfahrungen in der organisatorischen und administrativen Unterstützung von Fort- und Weiterbildungen mit, idealerweise im Bereich der hausärztlichen Versorgung oder an einer Hochschule.
  • Ihre Arbeitsweise ist eigenständig, kooperativ, sorgfältig, zuverlässig und in hohem Maße serviceorientiert.
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes Organisationstalent, können Prioritäten erkennen und setzen, Sie sind kommunikativ und behalten auch in komplexen Situationen einen klaren Kopf.
  • In neue Sachverhalte arbeiten Sie sich gern ein und verfügen über eine rasche Auffassungsgabe, die es Ihnen auch ermöglicht, Arbeitsprozesse zu überdenken und an ihrer Umgestaltung mitzuwirken.
  • Professionalität in Ihrem Arbeitsbereich, Teamorientierung sowie ein sicherer Umgang mit den üblichen PC-Anwendungen runden Ihr Qualifikationsprofil ab.

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit (mobile Arbeit und Telearbeit), Eine qualifizierte Einarbeitung, Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Betreuungsvermittlung/Ferienangebote/mobiles Kinderzimmer), Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches Onboarding mit Paten
  • einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E8 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Bitte laden Sie Ihre Unterlagen in einer pdf-Datei max. 5 MB in unserem Bewerbungsportal hoch. Gerne freuen wir uns auch über ein Motivationsschreiben, warum Sie bei uns arbeiten wollen.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Anke Prange , Tel.: +49 234 32 27127
Prof. Dr. med. Bert Huenges , Tel.: +49 234 32 28405

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3422 bis zum 21.07.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung