Image

Für den Lehrstuhl Materials Discovery and Interfaces der Fakultät für Maschinenbau suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet in Teilzeit (19,915 Std./Wo.) eine*n

Techniker*in (m/w/d)

Am Lehrstuhl Materials Discovery and Interfaces von Prof. Dr.-Ing. Alfred Ludwig werden neue multifunktionale Werkstoffe in Form dünner Schichten mit den Methoden der kombinatorischen Materialforschung entwickelt. Dazu werden mit speziellen Beschichtungsprozessen (Kathodenzerstäubung) Materialbibliotheken hergestellt und mit automatisierten Hochdurchsatz-Methoden charakterisiert.

Zur Unterstützung unserer wissenschaftlichen Mitarbeitenden suchen wir eine*n Techniker*in (m/w/d), in dessen Verantwortung es liegen wird, sowohl die Sputteranlagen in unseren Laboren als auch weiteres Equipment wie Hochdurchsatzmessstände Instand zu halten, bei Bedarf zu reparieren sowie selbständig zu bedienen:

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet bis 31.12.2029
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 03.03.2024

Ihre Aufgaben:

  • Wartung/Reparatur von Sputteranlagen, Hochvakuumpumpen, Messständen
  • Herstellen von Dünnschicht-Materialbibliotheken mittels Sputtern
  • Durchführung von Messungen (EDX, XRD, REM, AFM, SDC, Widerstandsmessungen, Profilometer etc.)
  • Fehlersuche und -behebung bei defekten Anlagen (Kontaktaufnahme mit Kundendienst)
  • Kleinere Elektro- und Mechanikarbeiten (Löten etc.)
  • Technische Zeichnungen anfertigen (CAD)

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Aus-/Weiterbildung zum staatlich geprüften/anerkannten Techniker
  • Praktische Erfahrung im Bereich Hochvakuumtechnik
  • Praktische Erfahrung im Bereich der Herstellung und Prozessierung dünner Schichten, möglichst mittels Sputtern (Kathodenzerstäubung)
  • Praktische Erfahrung im Bereich Charakterisierung von dünnen Schichten (möglichst EDX, XRD, REM)
  • Möglichst Berufserfahrung in Forschung und Entwicklung
  • Einsatzbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Motivation und Team- und Kommunikationsfähigkeit bei der Arbeit mit Kolleg*innen und Studierenden unterschiedlicher (fachlicher) Hintergründe
  • Gute englische Sprachkenntnisse

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Monatskarten bei Nahverkehrsunternehmen, Fahrradverleihsystemen und Fahrradkäufen
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit freundlichen und kompetenten Kolleg*innen
  • Eine qualifizierte Einarbeitung

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Herr Dr. Thienhaus, E-Mail: MDI-Lehrstuhl@rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 2760 bis zum 03.03.2024 per E-Mail in einem pdf-Dokument an folgende Adresse: MDI-Lehrstuhl@rub.de

Zurück zur Übersicht