Image

Medizinische Fakultät:
Neurotechnologie  terahertz


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet in Teilzeit (9,5 Stunden pro Woche) eine

Studentische Hilfskraft (SHK) (m/w/d)

Klaeslab - Neurotechnologie - terahertz.NRW Zentrales Ziel dieses Netzwerkes ist es, das Potenzial miniaturisierter elektronischer und photonischer THz-Schaltungen, für Kommunikation, Lokalisierung, Materialcharakterisierung, Medizintechnik und Umweltmonitoring zu erschließen. Die Lücke zwischen grundlagenorientierter Forschung und einer innovationsgetriebenen wirtschaftlichen Entwicklung soll geschlossen werden.

Als studentische Hilfskraft (m/w/d) unterstützen Sie das Forschungsteam im KlaesLab bei der Entwicklung und Pflege von VR-Spielen. Zu den Vorarbeiten gehört die Anpassung des bestehenden Spiels an verschiedene diagnostische Anforderungen unter Gewährleistung der Datensicherheit.

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet, 1 Jahr
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 22.05.2024

Ihre Aufgaben:

  • Spielentwicklung und -pflege (in Unity)
  • Ausweitung des Spiels auf andere Plattformen (z.B. Steam)
  • Datenerfassung für laufende Experimente

Ihr Profil:

  • Gute Programmierkenntnisse (C# von Vorteil)
  • Erste Erfahrungen in der Spieleentwicklung in Unity
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Mit VR-Erfahrung bitte einen Link zum Portfolio, Github etc. angeben

Wir bieten:

Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung, Eine flexible Arbeitszeiteinteilung mit Rücksicht auf Studienzeiten, Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt als studentische Hilfskraft und richtet sich nach § 6 Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG). Der Stundenlohn beträgt 13,25 €.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Prof. Dr. Christian Klaes Tel.: +49 234 32 19220
Silvia Wolko Tel.: +49 234 32 19222

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3214 bis zum 22.05.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung