Image

Dezernat 5 - Bau und Gebäudemanagement:
Abteilung 5.8 Nachhaltigkeit und Energie 


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit, Vollzeit (39,83 Std./Woche = 100 %) eine*n

Fachkoordinator/-in Mobilität (m/w/d)

Die Abteilung Nachhaltigkeit und Energie ist die zentrale Koordinations- und Kontaktstelle für Nachhaltigkeit an der Universität und ist zuständig für die Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie im Handlungsfeld Organisation. Darüber hinaus werden im Sachgebiet Energiewirtschaft der kaufmännische Betrieb des universitären Heizkraftwerks und der Energieeinkauf verantwortet. Mit der Nachhaltigkeitsstrategie Sustainable RUB 2030 strebt die RUB im Rahmen ihres gesellschaftlichen Auftrags an, Motor und Wissensreservoir für die Schaffung von Nachhaltigkeit zu sein. Die Abteilung Nachhaltigkeit und Energie leistet hierzu einen wesentlichen Beitrag.

Als Fachkoordinator/-in Mobilität werden Sie Teil unseres Nachhaltigkeitsbüros und treiben die Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Mobilitätskonzepte zur Reduzierung von CO2-Emissionen und zur Förderung umweltfreundlicher Verkehrsmittel voran.

Umfang: Teilzeit, Vollzeit
Dauer: unbefristet,
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 09.08.2024

Ihre Aufgaben:

  • Gesamtkoordination der Mobilitätsprojekte bezogen auf die on-campus mobility und die to-campus mobility aus den Themenfeldern Parkraumgestaltung und -bewirtschaftung, E-Mobilität, Wegeführung und Barrierefreiheit, Aufenthaltsqualität, Dienstgänge, Dienstreiserichtlinie und weitere; sowie eigene Projektleitung in diesen Bereichen
  • Gestaltung des Projekt- und Maßnahmenportfolios zur Erreichung der Mobilitätsziele der Nachhaltigkeitsstrategie
  • Kontinuierliches Monitoring und Evaluation der Wirksamkeit der Mobilitätsprojekte
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Stakeholdern, darunter Hochschulgremien, Behörden und Verkehrsbetrieben, zur Entwicklung ganzheitlicher Mobilitätslösungen
  • Organisation von Mobilitätskampagnen und Veranstaltungen für die Hochschulgemeinschaft
  • Kommunikation von Best Practices und Erfolgsgeschichten sowie inhaltliche Gestaltung der Informations- und Kommunikationsformate wie Webseite und Intranet in Zusammenarbeit mit der Hochschulkommunikation

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Mobilitätsmanagement oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit inhaltlichen Bezügen zum Aufgabengebiet; oder Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in der Projektkoordination
  • Fundierte Kenntnisse der aktuellen Mobilitätstrends und rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich Mobilität und Umwelt
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren im Mobilitätssektor sowie in der Moderation von Arbeitsgruppen und Workshops
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft, um komplexe Sachverhalte verständlich zu vermitteln und Stakeholder zu gewinnen
  • Begeisterung für nachhaltige Mobilität und Engagement für den Klimaschutz

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit (mobile Arbeit und Telearbeit), Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Die Universität als Arbeitgeberin bietet die hervorragende Möglichkeit, mit Forschenden im Bereich Mobilität in Austausch zu treten und Wissenschaft und Praxis in der Entwicklung und Implementierung von Nachhaltigkeitsansätzen zu verbinden. Das Nachhaltigkeitsbüro unterstützt diese "Living-Lab" Ansätze.

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E12 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Bewerbungen von Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteigern sind willkommen.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Anna Krewald , Tel.: +49 234 32 28633
Timo Klünder , Tel.: +49 234 32 22408

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3338 bis zum 09.08.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung