Image

Für den Hochschulsport der Ruhr-Universität Bochum suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 18 Monate in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n

Sportmanager*in (m/w/d)

Der Hochschulsport Bochum ist die größte soziale Einrichtung an der Ruhr-Universität. Zu seinen wesentlichen Aufgaben gehört die Organisation und Weiterentwicklung des Breiten- und Gesundheitssportangebotes mit bis zu 500 wöchentlich stattfindenden Kursen in bis zu 100 Sportarten. Zudem ist der Hochschulsport für den Betrieb des „Unifit Bochum“ mit einem 1.100qm Fitness-Studio in der Bochumer Innenstadt federführend verantwortlich. Die Förderung des nationalen und internationalen Wettkampf- und Spitzensports und die Organisation und Ausrichtung universitärer Turniere und Events gehören ebenfalls zu seinen Kernaufgaben.

Als Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich "Breiten- und Gesundheitssport" sind Sie für bestimmte Sportartenbereiche fachlich und administrativ verantwortlich. Gemeinsam mit Ihren Kolleg*innen setzen Sie sich für die Durchführung qualitativ hochwertiger Bewegungsangebote ein, gestalten den Kontakt zu den Übungsleitenden aktiv und unterstützen den Bereich auch durch die Erledigung administrativer Aufgaben.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 17.07.2022

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Planung, Organisation und Weiterentwicklung des Sportartenbereiches „Tanz“ (derzeit ca. 15 Sportarten und 25 Kurse)
  • Unterstützung in der Planung, Organisation und Weiterentwicklung des Fitnessstudio “Unifit” (z.B. Trainer*inneneinsatzplanung) und des Fitnesssportbereichs (derzeit 15 Sportarten und 35 Kurse)
  • Rekrutierung von Übungsleitenden, Pflege und Ausbau des Übungsleitenden-Netzwerks sowie sportfachliche Betreuung in den genannten Sportartenbereichen
  • Bearbeitung von Verwaltungsprozessen in den Sportbereichen und im Unifit
  • Ableitung und Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen aus den Ergebnissen der Evaluationen des Unifit und des Kursprogramms
  • Unterstützung bei Veranstaltungen und Turnieren (z.B. Deutsche Hochschulmeisterschaften) und in der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes fachspezifisches Studium (Bachelor), idealerweise mit Schwerpunkt Sportmanagement
  • Einschlägige Kenntnisse und Berufserfahrung in den Strukturen und Organisationsformen von Hochschulsporteinrichtungen als Dienstleister an Universitäten oder einem Sportanbieter vergleichbarer Größe, insbesondere in den genannten Bereichen (Tanz, Fitness, Fitnessstudio-Betrieb)
  • Erfahrung in der Anleitung eines Übungsleitenden-/Trainer*innen-Teams
  • Effektiver und professioneller Umgang mit dem Microsoft-Office-Paket sowie Erfahrungen mit Datenbanken und Online-Buchungssystemen als Anwender/in (idealerweise mit „IbuSys-Sport v6“)
  • Teamfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, hohe Serviceorientierung
  • Begeisterungsfähigkeit, zeitliche Flexibilität, und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9b TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerber*innen, die bisher in keinem Beschäftigungsverhältnis zur Ruhr-Universität Bochum stehen oder standen.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Christian Sendes, Tel.: +49 234 32 29440
Ines Lenze, Tel.: +49 234 32 28499

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 717 bis zum 17.07.2022 per E-Mail an folgende Adresse: hochschulsport-bewerbung@uv.rub.de

Zurück zur Übersicht