Image

Für die Abteilung Strategische Campusentwicklung suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n

Projektentwickler*in (m/w/d)

Die Strategische Campusentwicklung ist eine Abteilung im Dezernat für Bau und Liegenschaften und gehört zur Zentralen Hochschulverwaltung der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Die Mitarbeiter*innen entwickeln Nutzungskonzepte für die Universitätsgebäude der Zukunft.

Innerhalb der RUB verantwortet die Abteilung alle Projektentwicklungen für Umbauten, Kernsanierungen und Erweiterungsbauten. Zudem erarbeitet sie langfristige Konzepte für die Hochschul-Standortentwicklung und für das strategische Energiemanagement.

Umfang: Vollzeit
Dauer: unbefristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 10.06.2022

Ihre Aufgaben:

  • Projektentwicklung für bauliche Maßnahmen der Ruhr-Universität Bochum unter Berücksichtigung vielschichtiger Rahmenbedingungen und Akteursinteressen, insbesondere Projektorganisation und Projektsteuerung, Erstellung von Nutzungskonzepten und Raumprogrammen für Neubauten, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen
  • Erarbeitung von Machbarkeitsstudien, Variantenbetrachtungen und Realisierungskonzepten
  • Erarbeitung von Nutzersollvereinbarungen für Großbauvorhaben
  • Mitwirkung von Konzepten der strategischen Flächenentwicklung (Hochschulstandortentwicklungsplanung)
  • Einschaltung, Steuerung und Überwachung von externen Fachplanern und Gutachtern zur Unterstützung der o. g. Aufgaben und für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
  • Projektportofoliomanagement

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium/Bachelor aus den Bereichen Architektur, Projektentwicklung, Immobilienwirtschaft, Bau- oder Wirtschaftsingenieurwesen, Raumplanung, Geographie oder vergleichbar
  • mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabenfeld der Stellenausschreibung oder im Gebäudemanagement ist von Vorteil
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Engagement
  • selbständiges Arbeiten, konzeptionelles Denken und überdurchschnittliche Problemlösungsorientierung
  • sicheres Auftreten und soziale Kompetenz, kommunikatives Wesen
  • sehr gute Kenntnisse in den MS Office-Anwendungsprogrammen (insbesondere Excel und MS Project)
  • gute Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke (z. B. HOAI, Vergaberecht, Planungs- und Bauordnungsrecht, Mietrecht, DIN 276 und 277) wünschenswert
  • verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Herr Stefan Peters, Tel.: +49 234 32 26505, E-Mail: stefan.peters@uv.rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 470 bis zum 10.06.2022 per E-Mail (als eine pdf-Datei) an folgende Adresse: bewerbungen-dez5@uv.rub.de

Zurück zur Übersicht