Image

Das Dekanat der Medizinischen Fakultät sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) für das BioNet.RUB für die Dauer von 2 Jahren mit 19,915 Wochenstunden  (TV-L E13)

Die Bochumer Universitätsmedizin setzt sich aus der Medizinischen Fakultät und dem Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK RUB) zusammen. Das UK RUB wird gebildet aus qualifizierten Krankenhäusern und Medizinischen Spezialeinrichtungen im Raum Bochum, Herne und Ostwestfalen-Lippe, die mit der Ruhr-Universität kooperieren. Das UK RUB steht für Krankenversorgung auf höchstem Niveau und exzellente Forschung und Lehre in der Hochschulmedizin. Um die Vernetzung und Digitalisierung voranzutreiben, wird durch die Medizinische Fakultät eine medizinische Forschungsdateninfrastruktur aufgebaut. Eine der hierzu eingerichteten Core Facilities ist das „Biobank-Netzwerk der Ruhr-Universität Bochum“ (BioNet.RUB), welche eine zentrale IT-Plattform zur Verwaltung von Biomaterialien und den dazugehörigen Daten bereitstellt und somit die dezentraler Probenlagerorte des UK RUB verbindet.

Als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) des BioNet.RUB sind Sie Ansprechperson für die Forscher im UK RUB. In Ihrer Verantwortung liegt die Einbindung neuer Projekte und die Weiterentwicklung unseres Biobank-Netzwerks.

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 03.06.2024

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement zur Implementierung von vernetzenden Biobankstrukturen der Medizinischen Fakultät und dem UK RUB
  • Beratung bei der Probensammlung im Rahmen von Studien inkl. Unterstützung beim Ethikantrag
  • Etablierung und Automatisierung konsistenter, transparenter und qualitätskontrollierter Prozessketten von der Proben-/Datenerhebung bis zur Proben-/Datenherausgabe
  • Erweiterung und Verbesserung der technischen und organisatorischen Verfahren sowie Maßnahmen zum allgemeinen Datenmanagement
  • Etablierung und Implementierung von Basis- und Kerndatensätzen verschiedener Fachbereiche in der Biobanksoftware CentraXX
  • Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems mit dem Ziel der Zertifizierung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Naturwissenschaften, Medizin, Informatik) M.Sc. und/oder eine erfolgreich abgeschlossene Promotion
  • Erforderlich sind Erfahrungen im Bereich Biobanking, Projektmanagement und/oder klinischen Studien
  • Idealerweise bringen Sie Basiskenntnisse im Bereich Forschungsdatenmanagement mit, vorzugsweise aus dem medizinischen Umfeld
  • Kenntnisse in MS SQL und/oder einer weiteren Programmiersprache (beispielsweise Python/Java) werden bevorzugt

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Weitergehende Informationen:

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch der sich bewerbenden Person (m/w/d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats. https://www.wpr.ruhr-uni-bochum.de/

Informationen zum TVL finden Sie unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Janina Gebert, Tel.: +49234 32 21191

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3234 bis zum 03.06.2024 per E-Mail an folgende Adresse: bewerbung-medizin@rub.de

Zurück zur Übersicht