Image

Dezernat 5 - Bau und Gebäudemanagement:
Abteilung 5.8 Nachhaltigkeit und Energie 


Wir suchen sofort unbefristet in Teilzeit, Vollzeit (39,83 Std./Woche = 100%) eine*n

Fachkoordinator/-in Energie

Die Abteilung Nachhaltigkeit und Energie ist die zentrale Koordinations- und Kontaktstelle für Nachhaltigkeit an der Universität und ist zuständig für die Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie im Handlungsfeld Organisation. Darüber hinaus werden im Sachgebiet Energiewirtschaft der kaufmännische Betrieb des universitären Heizkraftwerks und der Energieeinkauf verantwortet.

Als Fachkoordinator/-in Energie an der Ruhr-Universität Bochum sind Sie treibende Kraft für die Optimierung des Energieverbrauchs und für die Realisierung einer zunehmend klimaneutralen Energieversorgung. Sie führen ein Energiemanagementsystem gemäß DIN ISO 50001 ein und unterstützen proaktiv andere Fachabteilungen. Sie sind maßgeblich an der Implementierung des Liegenschaftsenergiekonzeptes und dessen fortlaufender Weiterentwicklung beteiligt. Als Fachkoordinator/-in Energie sind Sie stets über die Neuerungen im Energierecht informiert und leiten die für die RUB relevanten Anforderungen ab. Ihre adressatengerechte Kommunikation sorgt für eine Sensibilisierung zum ressourcenschonenden Energieeinsatz innerhalb der Universität.

Umfang: Teilzeit, Vollzeit
Dauer: unbefristet,
Beginn: sofort
Bewerben bis: 09.08.2024

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung und Implementierung eines umfassenden Liegenschaftsenergiekonzeptes mit dem Ziel der klimaneutralen Energieversorgung
  • Einführung und Aufrechterhaltung eines Energiemanagementsystems gemäß DIN ISO 50001
  • Unterstützung des Sachgebiets Energiewirtschaft u.a. bei Energiekostenprognosen, Energiedatenauswertungen, Energiecontrolling
  • Identifizierung von Einsparpotenzialen und Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauchs
  • Fortschreiben eines Rechtskatasters
  • Koordination und Kommunikation mit internen und externen Stakeholdern
  • Durchführung von Schulungen und Sensibilisierungsmaßnahmen für Mitarbeiter/innen zur Förderung eines bewussten Energieverbrauchs

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften bevorzugt mit Schwerpunkt in Energietechnik / Energiewirtschaft oder einer verwandten Disziplin; oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung im Bereich Energiemanagement
  • Nachweisbare Kenntnisse im Bereich Energiemanagement und Erfahrung in der Implementierung von Energiemanagementsystemen nach DIN ISO 50001 von Vorteil
  • Expertise in der Analyse von Energieverbrauchsdaten und der Ableitung von Optimierungsmaßnahmen
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit energierechtlichen Fragestellungen
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Idealerweise Erfahrung im öffentlichen Sektor oder in vergleichbaren Organisationen

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit (mobile Arbeit und Telearbeit), Eine qualifizierte Einarbeitung
  • Gleitende Arbeitszeiten möglich

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E12 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/


Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Anna Krewald +49 234 32 28633

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3200 bis zum 09.08.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung