Image

Für die AG Wasserstoff-Verbrennungsmotoren des Lehrstuhls für Verbrennungsmotoren der Fakultät für Maschinenbau suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (8-12 Std./Wo) eine

studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (WHB) (m/w/d)

Wir suchen im Rahmen unserer aktuellen Forschung und Entwicklung einen engagierten und berufs- orientierten Bachelor- oder Masterstudenten (M/W/D), der den Lehrstuhl im Bereich der Wasserstoff- verbrennung unterstützt. Hier hast Du bereits während des Studiums die Möglichkeit Erfahrungen zu sammeln welche über den normalen Lehrstoff hinausreichen.

Umfang: Teilzeit
Dauer: 6 Monate
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 01.06.2022

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Entwicklung für die kommende EURO7 Abgasnorm
  • Die Erarbeitung von Grundlagen im Bereich thermodynamischer Modelle und chemischer Ab- läufe bei der Schadstoffentstehung
  • Modellbildung und Programmierung in MATLAB / Simulink
  • Recherche und Analyse wissenschaftlicher Artikel
  • Support der Arbeit mit unseren Industriepartnern

Ihr Profil:

  • Du bist engagiert und kannst selbstständig in einem vorgegebenen Themenbereich arbeiten
  • Du hast grundlegende Kenntnisse und Interesse an Verbrennungsmotoren
  • ein gutes Verständnis im Bereich Thermodynamik
  • Grundkenntnisse in MATLAB erwünscht aber nicht verpflichtend

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld
  • faire und flexible Arbeitszeiten

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt als studentische/wissenschaftliche Hilfskraft und richtet sich nach § 6 Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG).
Der Stundensatz beträgt bei Erfüllung der ausgeschriebenen Voraussetzungen 11,70 € (SHK) 13,60 € (WHB).

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Herr Maximilian Füth, Tel.: +49 234 32 27406

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 531 bis zum 01.06.2022 per E-Mail an folgende Adresse: maximilian.fueth@rub.de

Zurück zur Übersicht