Image

Das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA), Bereich Fremdsprachen, sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben mit den Aufgaben eines Lektors für Schwedisch (m/w/d) zur Vertretung bis zum 30.06.2024 mit 19,915 Wochenstunden  (TVL E 12/13)

Das Zentrum für Fremdsprachenausbildung (ZFA) bietet für die Mitglieder der Ruhr-Universität in den modernen Fremdsprachen die Sprachlernangebote an, die nicht als Bestandteil von philologischen Studiengängen erbracht werden. Alle Angebote richten sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR) aus und vermitteln berufs- und studienbezogene Kompetenzen.

Umfang: Teilzeit 
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 15.08.2022

Ihre Aufgaben:

  • Konzipierung, Durchführung und Evaluierung von Sprachlernangeboten (in Präsenz, ggf. auch im Online- oder Blended Learning-Format) im Bereich Schwedisch gemäß der in der Satzung des ZFA festgeschriebenen kompetenzorientierten Lehre

    Weitere Verantwortlichkeiten bzw. Aufgaben im Bereich Schwedisch:
    Koordination und Organisation des Sprachlernangebots
    Betreuung der Lehrbeauftragten
    Weiterentwicklung und Evaluierung von bedarfs- und bedürfnisorientierten Lern- und Prüfungsmaterialien
    Mitwirkung an Entwicklung,
    Durchführung und Evaluierung von Einstufungsverfahren (u. a. C-Tests) sowie Koordination und Durchführung von (teil)standardisierten Prüfungen (u. a. UNIcert®) Initiierung und Durchführung von Austauschprojekten mit Partnerorganisationen im schwedischsprachigen Raum (z. B. Tandem)
    Mitwirkung an Projekten sowohl im Bereich Schwedisch als auch sprachübergreifend auf Institutsebene (z. B. Fortbildungsangebot, konzeptionelle Weiterentwicklungen, Maßnahmen der Teamentwicklung)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (idealerweise Master oder gleichwertiger Abschluss) vorzugsweise in den Fächern Sprachlehrforschung, Fremdsprachendidaktik im Rahmen eines philologischen Studiums, Schwedisch als Fremdsprache oder angewandte Sprachwissenschaft
  • Kompetenzen im Schwedischen auf dem Niveau C2 (GeR)
  • Kompetenzen im Deutschen mindestens auf dem Niveau B2 (GeR)
  • nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der hochschulspezifischen kompetenzorientierten Lehre des Schwedischen als Fremdsprache gemäß GeR
  • Erfahrung in der Entwicklung, Erstellung und Durchführung hochschulspezifischer kompetenzorientierter Prüfungen und Tests (insbesondere UNIcert®)
  • Erfahrung in der Entwicklung von hochschulspezifischen Lehr- und Lernmaterialien
  • Erfahrung in der Arbeit mit Lernplattformen (wie z. B. Moodle) sowie mit Online- und Blended Learning-Formaten
  • Neben diesen fachlichen Qualifikationen erwarten wir von Ihnen Offenheit gegenüber Innovationen im Bereich des fremdsprachlichen Lehrens und Lernens, Flexibilität, die Fähigkeit zu konstruktiver und vernetzter Zusammenarbeit im Team sowie die Bereitschaft sich fortzubilden.

Wir bieten:

  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team
  • eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
  • faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen Arbeitsplatz mitten in der lebendigen Metropolregion Ruhrgebiet mi ihren vielfältigen kulturellen Angeboten

Weitergehende Informationen:

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Frau Nicola Jordan, Tel.: +49234 32 28748

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einer Aufstellung der gehaltenen Lehrveranstaltungen unter Angabe der ANR 910 bis zum 15.08.2022 per E-Mail (in Form einer zusammengefügten pdf-Datei) an folgende Adresse: nicola.jordan@ruhr-uni-bochum.de

Zurück zur Übersicht