Image

Die AG Beobachtende Kosmologie der Fakultät für Physik und Astronomie sucht ab dem 01.08.2024 (späterer Beginn möglich) innerhalb des "NRW FAIR" Netzwerks zwei

Postdocs (m/w/d) bist zum 31.07.2026 (Projektende) mit 39,83 Wochenstunden  (TVL E13)

Umfang: Teilzeit 
Dauer: befristet
Beginn: ab 01.08.2024
Bewerben bis: 27.05.2024

Ihre Aufgaben:

  • Anwendung von KI-Methoden/Machine-Learning zur Analyse sehr großer und/oder hoch-dimensionaler Datensätze und Simulationen
  • Aktive Mitwirkung an der Durchführung der Projekte Euclid und LSST
  • Messung und Simulation der kosmischen Scherung, des "galaxy-galaxy lensings" und des "galaxy clusterings" mit aktuellen Bilddatensätzen
  • Kalibration von Scherungs- und Rotverschiebungsmessungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Promotion im Bereich Astronomie/Astrophysik
  • Erfahrung mit KI-Methoden bzw. Machine-Learning
  • Erfahrung mit optischen und infraroten Himmelsdurchmusterungen in der extragalaktischen Astronomie
  • Eingehende Kenntnisse des schwachen Gravitationslinseneffekts
  • Bildverarbeitung astronomischer Daten von optischen und Infrarot-Teleskopen
  • Mehrfarbenphotometrie
  • Photometrische Rotverschiebungen
  • Kalibration von Rotverschiebungsverteilungen für Messungen der kosmischen Scherung
  • Kalibration von Scherungsmessungen

Wir bieten:

  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld
  • eine offene Arbeitsatmosphäre
  • faire und flexible Arbeitszeiten

Weitergehende Informationen:

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtung.

In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch der sich bewerbenden Person (m/w/d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats. https://www.wpr.ruhr-uni-bochum.de/

Informationen zum TVL finden Sie unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Prof. Dr. Hendrik Hildebrandt, Tel.: +49234 32 24019

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

 ANR 3288 bis zum 27.05.2024 
Sollten Sie Interesse an der Stelle haben, reichen Sie bitte die folgenden Bewerbungsunterlagen ein:
- Anschreiben mit kurzer Motivation und Zusammenfassung des Forschungsvorhabens (1 Seite)
- Lebenslauf (max. 3 Seiten)
Senden Sie die Unterlagen bitte in einer einzelnen PDF Datei an: Prof. Hendrik Hildebrandt, Astronomisches Institut, Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum Email: goeldner@astro.rub.de.

Zurück zur Übersicht