Image

Für das Sachgebiet Bauunterhaltung in der Abteilung Infrastrukturelles Gebäudemanagement suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n

Baukoordinator*in (m/w/d)

Zu den Aufgaben des Sachgebiet Bauunterhaltung zählen neben der generellen Bauerhaltung die Planung und Realisierung von Um-, Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen außerhalb von Großprojekten und umfangreicher Berufungsmaßnahmen für neue universitäre Nutzungen unter Einbindung, Steuerung und Koordinierung erforderlicher Fachkolleg*innen sowie über Beauftragung und Überwachung von Handwerkerleistungen, externer Fachplaner und/oder Gutachter zur Unterstützung vorgenannter Aufgaben.

Unsere Projekte setzen wir in der Regel im laufenden Betrieb, oftmals in Labor- und Werkstattflächen bzw. Versuchshallen unter Berücksichtigung der technischen Infrastruktur sowie evtl. vorhandener Schadstoffe (Asbest, PCB, PAK, KMF) um. Darüber hinaus fungieren wir als Ansprechpartner für die Bau- und Instandsetzungsmaßnahmen des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW (BLB) als Eigentümer der meisten Gebäude auf dem Campus.

Umfang: Vollzeit
Dauer: unbefristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 21.08.2022

Ihre Aufgaben:

  • Umfängliche Betreuung von Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Implementierung von wissenschaftlichen Großgeräten und Anlagen oder im Rahmen einfacher Berufungsmaßnahmen
  • Koordination und Dokumentation dieser Maßnahmen sowie Durchführung des baulichen Anteils
  • Vorbereiten evtl. erforderlicher Anträge auf Zustimmung bei baulichen Änderungen ggü. dem Eigentümer (BLB)
  • Erstellen von Begehungs- und Abstimmungsprotokollen, Terminplänen, Kostenschätzungen als Entscheidungsvorlagen
  • Baukoordinator*in als Schnittstelle zwischen Fachkolleg*innen, evtl. externen Fachplanern, Nutzern, Nutzervertretungsgremien (Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen etc.), dem Eigentümer (BLB)

Ihr Profil:

  • fundierte Bautechnische Berufsausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabenfeld der Stellenbeschreibung
  • sehr wünschenswert sind Erfahrungen in den Bereichen Schadstoffsanierung (Asbest, PCB, KMF), Bauen im Bestand/Bauen im laufenden Betrieb und Laborumbau
  • selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten, konzeptionelles Denken und überdurchschnittliche Problemlösungsorientierung
  • gutes schriftliches und sprachliches Ausdrucksvermögen, Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten und soziale Kompetenz, Dienstleistungsorientierung
  • gute Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke (Vergabe- und Vertragsrecht, Bauordnungsrecht, VOB, Brandschutznormen, Arbeitsstättenrichtlinien)
  • Kenntnisse der Strukturen und Verfahren universitärer bzw. öffentlicher Einrichtungen sind wünschenswert

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Betreuungsvermittlung, Ferienangebote, mobiles Kinderzimmer, Kindertagesstätte auf dem Campus)
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
  • ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Sawssan Hanafi, Tel.: +49 234 32 22938
Norma Schorman, Tel.: +49 234 32 22368

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 876 bis zum 21.08.2022 per E-Mail als eine pdf-Datei unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an folgende Adresse: bewerbung-gm@uv.ruhr-uni-bochum.de

Zurück zur Übersicht