Image

Das Zentrum für Wissenschaftsdidaktik (Schreibzentrum) sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Dauer von 2 Jahren mit 39,83 Wochenstunden  (TVL E13)

Das Zentrum für Wissenschaftsdidaktik (ZfW) der Ruhr-Universität Bochum ist mit seinen drei Abteilungen eLearning, Hochschuldidaktik und Schreibzentrum eines der größten Zentren wissenschaftsbezogener Didaktik in Deutschland. Die ‚Schreibmaschine‘ ist seit 2016 ein Kooperationsprojekt zwischen dem Schreibzentrum und den ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten (Bau- und Umweltingenieurwissenschaften, Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Informationstechnik), um Studierende der Ingenieurwissenschaften beim Schreiben ihrer Projekt-, Seminar- und Abschlussarbeiten sowie Berichte und Protokolle zu unterstützen.

Für unser engagiertes Team, das an der Schnittstelle zur Wissenschaft interessante und anspruchsvolle Aufgaben bearbeitet, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für zwei Jahre in Vollzeit (derzeit 39,83 Std./Wo. = 100%) Sie als wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die ‚Schreibmaschine‘. Eine Verlängerung bzw. Entfristung wird angestrebt.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 15.08.2022

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind Ansprechperson für das Schreiben betreffende Fragen und Anliegen von Studierenden der drei ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten.
  • Sie führen nach einer Einarbeitungsphase eigenständig Schreibberatungen für die Studierenden der ingenieurwissenschaftlichen Fächer durch.
  • Sie moderieren und evaluieren – ebenfalls nach einer Einarbeitungsphase – Workshops zum wissenschaftlichen Schreiben für diese Studierenden.
  • Sie konzipieren und leiten in Kooperation mit Fachlehrenden Lehrveranstaltungen.
  • Sie nehmen als Teammitglied des Schreibzentrums bzw. ZfW an Teamsitzungen und Besprechungen teil.
  • Sie unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit des ZfW für Ihren thematischen Zuständigkeitsbereich.

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Uni-Diplom oder gleichwertiger Abschluss) abgeschlossen.
  • Sie verfügen über schreibdidaktische Kenntnisse und haben Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von schreib- und/oder hochschuldidaktischen Veranstaltungen (analog und digital).
  • Sie haben fundierte Erfahrungen im Umgang mit E-Learning-Werkzeugen und digitalen Medien.
  • Erfahrungen mit der Arbeit im MINT-Bereich sind wünschenswert.

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • eine offene Arbeitsatmosphäre
  • Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit

Weitergehende Informationen:

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Maike Wiethoff, Tel.: +49234 32 25104

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 834 bis zum 15.08.2022 per E-Mail an folgende Adresse: maike.wiethoff@rub.de

Zurück zur Übersicht