Image

IT.SERVICES:
Studium und Lehre - Lerntechnologien 


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet in Vollzeit (39,83 Std./Woche = 100 %) eine*n

Softwareentwickler*in (m/w/d) - JupyterHub.NRW

In NRW setzen rund 40 staatliche Hochschulen die Learning Management Systeme (LMS) Moodle oder ILIAS zur Begleitung und Unterstützung von Lehrveranstaltungen oder elektronischen Prüfungen ein. Mit einer Projektförderung des Landes NRW durch die Digitale Hochschule NRW wird das Projekt JupyterHub.nrw Hochschulen eine zentrale JupyterHub-Platform zur Verfügung stellen. Hierdurch soll der Einsatz von so genannten Jupyter Notebooks flächendeckend in der Lehre ermöglicht werden. Die bedarfsgerechte Anbindung an die beiden LMS leistet einen maßgeblichen Beitrag zur Digitalisierung des Lehrbetriebs im Bereich des Erwerbs von Programmierkenntnissen und des maschinellen Rechnens, sowie in der Durchführung spezieller elektronischer Prüfungen. Dazu werden an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Ruhr-Universität Bochum, der Technischen Universität Dortmund und der Universität Münster Mitarbeiter*innen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gesucht.

Im Vorhaben JupyterHub.nrw bedient die Ruhr-Universität das Arbeitspaket LMS-Integration. Hier sind als Aufgaben u.a. die Konzeption eines Moodle und ILIAS-Plugins zur Anbindung an den zentralen JupyterHub, die subsequente Entwicklung, sowie deren Wartung und bedarfsgeleitete Weiterentwicklung vorgesehen. Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben besetzen wir unser hochschulübergreifendes JupyterHub.nrw Team mit engagierten Personen, die diese Aufgaben vorantreiben wollen. Für die Abteilung Studium und Lehre der zentralen Betriebseinheit IT.SERVICES suchen wir daher zum nächstmöglichen Termin eine*n Softwareentwickler*in (m/w/d) für das Projekt JupyterHub.nrw, zunächst befristet bis zum 31.12.2027.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet, zunächst bis 31.12.2027
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 28.04.2024

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Entwicklung und Wartung von Komponenten für Moodle und ILIAS zur Nutzung von JupyterHub.nrw im Lehr-/Lernbetrieb an den Hochschulen und Universitäten in NRW
  • Programmierung und Weiterentwicklung auf Basis prototypisch vorhandener Schnittstellen und Plugins zur unmittelbaren Nutzung von Jupyter Notebooks auf Basis der Jupyterhub.nrw Infrastruktur in ILIAS und Moodle
  • Erarbeitung konzeptioneller Grundlagen zur Nutzung von Jupyter Notebooks im Lehr-/Lernbetrieb gemeinsam mit den Projektpartnern

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in der Informatik oder vergleichbare Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in gängigen Webtechnologien, insbesondere in PHP, JavaScript, HTML5 und CSS3
  • Fundierte Kenntnisse bei der Implementierung von Application Programming Interfaces (APIs, REST/SOAP)
  • Fundierte Kenntnisse in der Konzeption und Umsetzung von Datenbanken
  • Idealerweise Kenntnisse in der Entwicklung für Moodle/ILIAS und/oder anderen Content/Learning Management Systemen
  • Interesse am Erlernen neuer Techniken und Tools
  • Selbstständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige, eigenverantwortliche und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe innerhalb eines erfahrenen, schlagkräftigen Teams
  • Möglichkeit der ortsflexiblen Arbeit (mobile Arbeit, Telearbeit)

    Weitergehende Informationen:

    Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
    Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E 13 TV-L TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

    Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


    Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

    Ansprechpersonen für weitere Informationen:

    Martin Bovermann , Tel.: +49 234 32 29662
    Dr. Christoph Temme , Tel: +49 234 32 28966

    Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 2951 bis zum 28.04.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

    Online-Bewerbung
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung