Image

Medizinische Fakultät:
Institut für Biochemie und Pathobiochemie, Abt. Systembiochemie 


Wir suchen schnellstmöglich unbefristet in Teilzeit (29,87 Std./Woche = 75 % oder 19,915 Std./Woche = 50 %) eine*n

Lehrstuhlsekretär*in (m/w/d)

Die Abteilung Systembiochemie des Instituts für Biochemie und Pathobiochemie koordiniert die Lehre im Fach Biochemie im Studiengang Humanmedizin. Wir sind ein forschungsaktives Labor, das sich mit den Fragen zu interzellulären Transportwegen und der Biogenese von Zellorganellen befasst. Zudem entwickelt die Abteilung neue Therapiemöglichkeiten gegen parasitären Erkrankungen wie Chagas-Disease und Leishmaniose. Wir sind ein internationales Team aus gemeinsam Forschenden, Lehrenden und Lernenden.

Als Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) erledigen Sie selbstständig und zuverlässig alle anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten im universitären Lehr- und Forschungsbetrieb, einschließlich der Verwaltung von Haushalts- und Drittmitteln.

Umfang: Teilzeit
Dauer: unbefristet,
Beginn: schnellstmöglich
Bewerben bis: 10.03.2024

Ihre Aufgaben:

  • Selbstständige Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben, wie z.B. Sekretariatspräsenz, Korrespondenz, Terminplanung, Organisation und Abrechnung von Dienstreisen und Gastaufenthalten, Aktenführung, Schlüsselverwaltung
  • Selbstständige Führung und Überwachung von Haushalts- und Drittmittelkonten nationaler und internationaler Mittelgeber, Rechnungswesen (Kontoführung, Mittelabruf, fristgerechte Erstellung von Verwendungsnachweisen)
  • Beschaffungswesen
  • Organisation und Bearbeitung von Personalangelegenheiten (Einstellungsverfahren, Personalplanung)
  • Erledigung studentischer Angelegenheiten einschließlich Prüfungsadministration, Verwaltung von Studien- und Prüfungsleistungen (Moodle), Kommunikation mit Studierenden
  • Korrespondenz und Mittelverwaltung in deutscher und englischer Sprache
  • Bearbeiten von Dokumenten in deutscher und englischer Sprache
  • Organisation und Abwicklung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Kongresse

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst; alternativ mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • Einschlägige Kenntnisse im Finanz- und Haushaltswesen (Buchführung, Kalkulation, Fristenkontrolle)
  • Sehr gute deutsche und gute schriftliche und mündliche Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt
  • Berufserfahrung im Bereich Verwaltung / Sekretariat, speziell der Verwaltung von Drittmittelprojekten ist wünschenswert
  • Erfahrung im Bereich „Digitales Daten- und Dokumentenmanagement“ einschließlich integriertem Finanz- und Buchungssystem ist wünschenswert
  • Erfahrung mit MS-Office (inkl. Access)

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Eine qualifizierte Einarbeitung
  • Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team

    Weitergehende Informationen:

    Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L).
    Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E8 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

    Eine Reduzierung auf 19,915 Std./Woche (50,00 %) ist grundsätzlich möglich, sofern diese an 5 Arbeitstagen pro Woche erbracht werden.

    Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


    Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

    Ansprechpersonen für weitere Informationen:

    Prof. Dr. Ralf Erdmann Tel.: +49 234 32 28938
    Meike Jade Tel.: +49 234 32 24943

    Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 2815 bis zum 10.03.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

    Online-Bewerbung
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung