Image

Für das Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine

Werkstattleitung (m/w/d)

Als zentrale Serviceeinheit an der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften unterstützt die mechanische Werkstatt die experimentellen Forschungsaktivitäten der Lehrstühle und trägt zum Gesamterfolg wesentlich bei.

Als Werkstattleitung verantworten Sie die termingerechte Abwicklung der Aufträge und kontrollieren die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. Des Weiteren planen Sie den Fertigungsablauf und den Einsatz der Mitarbeitenden, der Maschinen und der Werkzeuge. Als Ansprechperson für die Lehrstuhlmitarbeitenden und Kolleg*innen aus den Laboren nehmen Sie neue Aufträge an und beraten die Auftraggeber*innen bei Neuentwicklungen und Problemlösungen.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet bis 30.09.2025
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis:
31.12.2022

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Führung und Anleitung des Werkstattteams
  • Planung von Personal- und Maschineneinsatz
  • für die Bereiche Studierendenausbildung, Grundlagenforschung und Kooperationen mit der Industrie stellen Sie einen ausgeprägten Service- und Dienstleitungsgedanken Ihres Teams sicher
  • Sie verantworten eine termingerechte Fertigung sowie die Qualität der abgelieferten Arbeiten
  • Sie verantworten den Arbeits- und Umweltschutz in der Werkstatt

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Ausbildung als Feinwerkmechaniker*in, Zerspannungsmechaniker*in oder eine vergleichbare technische Ausbildung mit Weiterbildung zum Techniker bzw. Meister erfolgreich abgeschlossen
  • Sie verfügen über einschlägiges Fachwissen und mehrjährige Berufserfahrungen im sicheren Umgang mit konventionellen und CNC-gesteuerten Maschinen
  • eine strukturierte und eigenständige Arbeitsweise, sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie eine schnelle Auffassungsgabe zeichnen Sie aus
  • Sie bringen Flexibilität, Teamgeist und eine lösungsorientierte Hands-on-Mentalität mit
  • Sie sind offen für Veränderungen und verfügen über ein hohes Maß an Verantwortungs- und Sicherheitsbewusstsein sowie Eigeninitiative

Wir bieten:

  • Bezahlung und Sozialleistungen nach TV-L (z.B. 30 Tage Urlaub/Jahr, bezahlte Freistellung am Heiligabend und Silvester, Jahressonderzahlung, betriebl. Altersvorsorge)
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Betreuungsvermittlung, Ferienangebote, mobiles Kinderzimmer, Kindertagesstätte)
  • ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Monatstickets bei Nahverkehrsunternehmen, Fahrradverleihsystemen und Fahrradkäufen
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld sowie eine offene Arbeitsatmosphäre
  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 7 bis 9a TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Dr.-Ing. H. Alawieh, Tel.: +49 234 32 21237

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1293 bis zum 31.12.2022 per E-Mail an folgende Adresse: kib-kon@rub.de

Zurück zur Übersicht