Image

Fakultät für Biologie und Biotechnologie:
Lehrstuhl für Molekulargenetik und Physiologie der Pflanzen  MGPP


Wir suchen zum 01.09.2024 (oder nächstmöglich danach) unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Woche) eine*n

Biologie-/Chemielaborassistenz (m/w/d) TV-L E9a

Der Lehrstuhl für Molekulargenetik und Physiologie der Pflanzen, geleitet von Professor Dr. Ute Krämer, besetzt die Stelle einer Biologie- oder Chemielaborassistenz (m/w/d, unbefristet, nach E 9a TV-L). Unser Lehrstuhl befasst sich in Forschung und Lehre mit Pflanze-Umwelt-Interaktionen (www.rub.de/mgpp). Ein Schwerpunkt unserer Arbeiten liegt auf der Erforschung der molekularen Mechanismen, die Pflanzen ein Überleben unter Bedingungen von Nährstoffmangel und Schwermetallstress ermöglichen. Innerhalb unseres vielfältigen und internationalen Teams legen wir Wert auf Eigenverantwortlichkeit, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und die Einbindung aller Mitglieder in die Aktivitäten des Lehrstuhls.

Als Biologie- oder Chemielaborassistenz (m/w/d) führen Sie selbstständig und zuverlässig experimentelle Abläufe und ihre Vorbereitung durch. Sie bedienen selbständig Labor- und Analysegeräte und sorgen für ihre Instandhaltung. Sie organisieren die Lagerhaltung, Lagerung und Beschaffung im Laborbereich. Sie unterstützen die Laborpraktika des Lehrstuhls. Sie erstellen und aktualisieren Dokumentationen, Berechnungen und statistische Auswertungen am Computer. Sie kommunizieren in deutscher und englischer Sprache und arbeiten mit dem wissenschaftlichen, technischen und administrativen Personal des Lehrstuhls zusammen.

Umfang: Vollzeit
Dauer: unbefristet,
Beginn: zum 01.09.2024 (oder nächstmöglich danach)
Bewerben bis: 21.06.2024

Ihre Aufgaben:

  • eigenständige Kultivierung von Pflanzen und mikrobiellen Organismen, z.T. in speziellen Systemen und steril, Probenahme und Probenvorbereitung für Analysen
  • Durchführung und Vorbereitung von molekularbiologischen/biochemischen/zellbiologischen Experimenten mit Ressourcenhaltung/Dokumentation, und/oder ICP-OES und ICP-MS/MS inklusive Probenvorbereitung, mit Anteilen selbständiger Etablierung neuer Methoden
  • Bedienung, Überprüfung und Instandhaltung von Labor- und Analysegeräten
  • Lagerhaltung, Organisation und Bestellungsmanagement für den Laborbereich (Chemikalien, Verbrauchsmaterialien, Reagenzien, Gerätezubehör, Ersatzteile)
  • Lagerung und Entsorgung von Chemikalien, Organismen und Reagenzien nach Bestimmungen des Arbeits-, Unfall und Umweltschutzes und den Vorgaben zur Gentechnik
  • Management und Überwachung von Dokumentationen und Datenbanken für Chemikalien und Reagenzien, Organismen und Geräten
  • Geräteüberwachung und Wartungs-/Reparaturmanagement sowie die dazugehörige Kommunikation mit universitätsinternen und externen Stellen in Abstimmung mit den Wissenschaftlern des Lehrstuhls
  • Organisation und Durchführung von regelmäßig wiederkehrenden und Routineabläufen im Labor, Management organisatorischer Abläufe
  • Einarbeitung neuer Teammitglieder in Gerätenutzung und Laborabläufe
  • Organisation und Vorbereitung/Nachbereitung von Laborpraktika
  • Protokollieren, Dokumentieren, Berechnungen, statistische Auswertungen, E-Mail-Kommunikation, Dokumentenmanagement am Computer
  • Übernahme von verantwortlichen administrativen Aufgaben, z.B. die einer/s Sicherheitsbeauftragten
  • deutsch und englischsprachige Kommunikation innerhalb und außerhalb des Lehrstuhls und der Universität
  • gelegentliche Erfüllung von fakultätsübegreifenden Aufgaben in kleinem Umfang

Ihr Profil:

  • berufsqualifizierender Abschluss, der die für die Erfüllung der Aufgaben nötigen Fachkenntnisse und praktischen Erfahrungen vermittelt, z.B. Biologie- oder Chemielaborant/in oder Biologisch/Chemisch-technische(r) Assistent/in
  • hohe Motivation für eine berufliche Laufbahn im oben beschriebenen Umfeld mit den den oben beschriebenen Aufgaben
  • methodische Kenntnisse und Laborpraxis im Bereich der Molekularbiologie, Biochemie und/oder Elementanalytik mittels ICP-OES oder ICP-MS/MS
  • methodische Kenntnisse und Laborpraxis in der Kultivierung von Pflanzen und Mikroorganismen sind von Vorteil
  • sicheres Beherrschen von Rechenverfahren für die Laborarbeit in der Chemie und Biologie
  • technisches Verständnis und analytisches Denken
  • Verantwortungsbewusstsein, Aufmerksamkeit und Beobachtungsgenauigkeit
  • Kritikfähigkeit, Durchhaltevermögen
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • sicherer Umgang mit Datenauswertungs-, Textverarbeitungs- und E-Mail-Programmen
  • mündliche und schriftliche Kommunikation in deutscher (sicher und fehlerfrei) und englischer Sprache
  • wissenschaftliche Neugier und Interesse am Lehrbetrieb einer Universität
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in den Gremien der Fakultät

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung, Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team, Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Einen Arbeitsplatz am Grünen mit direktem Zugang zum botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum
  • vielseitige Aufgaben
  • interessantes und abwechslungsreiches Umfeld
  • langfristige Perspektive und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • flache Hierarchien und Gestaltungsmöglichkeiten

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E9a TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

5-Tage Woche mit festen Arbeitszeiten während der Vorbereitung und Durchführung von Laborpraktika im Semester; ansonsten Möglichkeiten der Verabredung teilw. flexibler Arbeitszeiten nach Tätigkeit und Bedarf


Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Frauke Gesell Tel.: +49 234 32 28004
Ute Krämer Tel.: +49 151 167 25687

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3341 bis zum 21.06.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung