Image

Für das Dezernat für Personal und Recht (Abteilung Wissenschaftliche Mitarbeiter) suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Woche) eine

Personalsachbearbeitung (m/w/d)

Die Abteilung 3.3. ist für die wissenschaftlichen Angestellten der RUB zuständig. Wir unterstützen und beraten wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben (Lektor*innen), Sprachlehrer*innen, EU-Gastwissenschaftler*innen sowie Führungskräfte bei ihren Anliegen und Fragen von der Ausschreibung und Einstellung bis zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses.

Umfang: Vollzeit
Dauer: unbefristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 29.08.2022

Ihre Aufgaben:

  • Vollständige Prüfung, Berechnung und Bearbeitung von Einstellungen, Verlängerung von Arbeitsverträgen und Arbeitszeitveränderungen für wissenschaftliche Angestellte
  • Prüfung arbeits- und tarifvertraglicher Angelegenheiten inklusive der anfallenden Korrespondenz sowie der digitalen Aktenführung
  • Ansprechpartner für Fragen des Personals für wiss. Angestellte (m,w,d) in Urlaubs-, Krankheits-, Lohnfortzahlungs- und sonstige allgemeine Vertragsangelegenheiten
  • Bearbeitung der Arbeitsunfähigkeitsmeldungen einschließlich der Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen zum Krankengeldzuschuss sowie Korrespondenz mit den Krankenkassen sowie Abwicklung von Wiedereingliederungsmaßnahmen
  • Abwicklung aller Angelegenheiten im Zusammenhang mit Mutterschutz und Elternzeit (z.B. Berechnung von Mutterschutzfristen)
  • Prüfung und Abwicklung der Korrespondenz mit dem Landesamt für Besoldung und Versorgung
  • Prüfung und Bearbeitung von Überstundenabrechnungen
  • Bearbeitung von Unfallanzeigen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst
  • eine abgeschlossene Weiterbildung im Personalbereich (z.B. Personalfachkaufmann*frau) ist von Vorteil
  • mehrjährige berufliche Vorkenntnisse im Bereich der Personalsachbearbeitung, vorzugsweise an einer Hochschule, sind wünschenswert
  • der Kontakt mit in- und externen Kund*innen sagt ihnen ebenso zu wie die Bearbeitung von Sachvorgängen
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten, ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Belastbarkeit
  • die Bereitschaft sich in neue Themenfelder einzuarbeiten wird vorausgesetzt

Wir bieten:

  • eine qualifizierte Einarbeitung
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach dem TV-L
  • Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit
  • gleitende Arbeitszeiten
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 bis 9a TV-L (mit Entwicklungspotenzial). Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Claudia Feisel, Tel.: +49 234 32 27907

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung in einer pdf-Datei unter Angabe der ANR 851 bis zum 29.08.2022 per E-Mail an folgende Adresse: claudia.feisel@uv.rub.de

Zurück zur Übersicht