Image

Der Lehrstuhl für Molekulargenetik und Physiologie der Pflanzen der Fakultät für Biologie und Biotechnologie sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für Populationsgenetik, Genomanalyse, Genetik der Pflanzen für die Dauer von 3 Jahren mit 39,83 Wochenstunden  (TV-L E13/ E14)

Am Lehrstuhl für Molekulargenetik und Physiologie der Pflanzen kombinieren wir Computer-basierte genomische mit funktionell-experimentellen Ansätzen, um ein verbessertes Verständnis der Interaktionen von Pflanzen mit ihrer Umwelt zu erlangen. Insbesondere untersuchen wir die Evolution physiologischer Merkmale in der extremophilen Arabidopsis halleri und nah verwandten Arten.

Das Aufgabengebiet umfasst die Populationsgenomik, evolutionäre und ökologische Genomik sowie die Genomanalyse in Arabidopsis halleri.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 31.10.2022

Ihre Aufgaben:

  • Computer-basierte Analysen genomischer Nukleotidsequenzdaten von Arabidopsis halleri (extremophil, ausdauernd, auskreuzend, diploid, Genomgröße 260 Mb), z.T. zusammen mit Umwelt- oder phänotypischen Parametern
  • Populationsgenomik (z.B. demographische Analysen und Simulationen, genomische Selektions-Scans u.ä.)
  • Genomanalyse (z.B. Assembly, Annotation, Detailanalyse struktureller Varianten)
  • Genom-weite Assoziationsanalysen oder Analyse transkriptioneller Netztwerke basierend auf Transkriptomdaten
  • Erstellen von Publikationen
  • Umgang mit Genom-basierten Daten von Hunderten von Individuen
  • Beiträge zu Forschung und Lehre
  • Arbeiten in interdisziplinären Teams

Ihr Profil:

  • Ausgeprägte Kenntnisse und Erfahrung im Programmieren in R, Python und/oder Perl
  • Aktuelle Erfahrungen in der Arbeit mit short-read und long-read Daten
  • Erfahrung in der Anwendung existierender Computeranwendungen für o.g. Aufgaben anhand sehr großer genomischer Datensätze von Organismen mit Genomen einer mit A. halleri vergleichbaren Größe und Organisation
  • Kreativer, unabhängiger und sehr gut strukturierter Arbeitsstil
  • Kooperationsbereitschaft und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Englischkenntnisse
  • Promotion (Vollzeitstelle) oder qualifizierender Abschluss (Teilzeitstelle) in Bioinformatik, Populationsgenetik oder einem vergleichbaren gebiet der Biologie
  • Befähigung, Motivation und Begeisterung für wissenschaftliches Arbeiten

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team
  • einen Arbeitsplatz mitten in der lebendigen Metropolregion Ruhrgebiet mi ihren vielfältigen kulturellen Angeboten
  • einen Arbeitsplatz am Grünen mit direktem Zugang zum botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum
  • ein bahnbrechendes, packendes Forschungsthema und Zugang zu erstklassigem internationalen Netzwerk

Weitergehende Informationen:

Auf Wunsch des Bewerbers kann die Stelle auch in Teilzeit angetreten werden.

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.

In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch des Bewerbers (m,w,d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Frau Prof. Dr. Ute Krämer, Tel.: +49234 32 24291

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1089 bis zum 31.10.2022 per E-Mail an folgende Adresse: mgpp@rub.de

Zurück zur Übersicht