Image

Fakultät für Maschinenbau:
Materials Discovery and Interfaces,  Neue Materialien und Grenzflächen


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet in Teilzeit, Vollzeit (39,83 Std./Woche = 100 %) eine*n

Technische*r Angestellte*r (m/w/d) - Bereich Dünnschichttechnologie

Im Rahmen des neuen SFB 1625 „Atomarskaliges Verständnis und Design von multifunktionalen Mischkristalloberflächen mit komplexer chemischer Zusammensetzung“ (https://www.ruhr-uni-bochum.de/crc1625/index.html.en) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt projektbefristet, bis 31.12.2027, eine*n erfahrene*n technische*n Angestellte*n in Voll- oder Teilzeit gesucht. Die Stelle ist im Service Projekt angesiedelt. Im Rahmen des SFB 1625 werden dünne Schichten mit komplexer chemischer Zusammensetzung mit den Methoden der kombinatorischen Materialforschung entwickelt. Dazu werden mit speziellen Beschichtungsprozessen (Sputtern) Materialbibliotheken hergestellt und mit automatisierten Hochdurchsatz-Methoden charakterisiert.

Zur Unterstützung unserer wissenschaftlichen Mitarbeitenden suchen wir eine*n technische*n Angestellte*n, in deren/dessen Verantwortung es liegen wird, in Zusammenarbeit mit den Wissenschaftler*innen dünne Schichten und Materialbibliotheken herzustellen und zu charakterisieren (AFM, XPS, EDX, EBSD, XRD, FIB,...).

Umfang: Teilzeit, Vollzeit
Dauer: befristet, 31.12.2027
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 07.07.2024

Ihre Aufgaben:

  • Werkstoffwissenschaftliche Untersuchungen funktionaler Oberflächen am Rasterkraftmikroskop (AFM) und mittels XPS
  • Mikrostrukturelle Untersuchungen funktionaler Oberflächen im Rasterelektronenmikroskop (REM), inkl. Analytik mittel EDX und EBSD
  • Unterstützung bei der Durchführung von röntgendiffraktometrischen Untersuchungen (XRD) zur Phasenanalyse
  • Probenvorbereitung für Untersuchungen auf atomarer Skala mittels fokussierter Ionenstrahlen (FIB)

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*m Werkstoffprüfer*in oder physikalisch technischen Assistent*in (m/w/d)
  • Erfahrung in der Durchführung mikrostruktureller Untersuchungen von Werkstoffen mittels Lichtmikroskopie und/oder Rasterkraftmikroskopie
  • Erfahrungen in der Nutzung der Rasterelektronenmikroskopie für mikrostrukturelle Untersuchungen und Elementanalysen
  • Kenntnisse in werkstoffkundlichen Untersuchungen mittels Röntgenstrahlen
  • Praktische Erfahrung im Umgang und in der Charakterisierung dünner Schichten sind vorteilhaft
  • Erfahrung bei der Nutzung fokussierter Ionenstrahlen (FIB) sind vorteilhaft
  • Einsatzbereitschaft, selbständiges Arbeiten, Motivation und Teamfähigkeit bei der Arbeit mit Kolleg*innen mit unterschiedlichen (fachlichen) Hintergründen
  • Gute Kommunikationsfähigkeit und sichere Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung, Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr, Eine qualifizierte Einarbeitung, Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Betreuungsvermittlung/Ferienangebote/mobiles Kinderzimmer)

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 7 bis 9a TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Bewerbungsunterlagen bitte in einem pdf-Dokument zusammenfassen.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

S. Thienhaus , Tel.: +49 234 32 29972

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3336 bis zum 07.07.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung