Image

Für das Dekanat der Medizinschen Fakultät suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo. = 100,00 %) eine/n

Referent (m/w/d) – medizinische IT-Infrastruktur/Softwarearchitektur (TV-L E 13)

An der Bochumer Universitätsmedizin soll eine gemeinsame medizinische Forschungsdateninfrastruktur (MeFDI.RUB) realisiert werden. Ziel ist es, eine modulare, umfangreiche und zukunftssichere IT-Infrastruktur zwischen den Kliniken des UK RUB und der RUB aufzubauen, um pseudonymisierte Patientendaten aus der Versorgung für die Forschung und Lehre nutzbar zu machen.

Als Referent (m/w/d) – medizinische IT-Infrastruktur/Softwarearchitek bearbeiten Sie verantwortungsvolle organisatorische und administrative Tätigkeiten im Rahmen der MeFDI.RUB:

Umfang: Vollzeit
Dauer: unbefristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 05.06.2022

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Einführung neuer Software, aktive Mitarbeit im Implementierungsteam
  • Administration, Monitoring und Weiterentwicklung der bestehenden IT-Infrastruktur in einer sich ständig weiterentwickelnden IT-Umgebung in enger Abstimmung mit dem internen IT-Dienstleister der RUB
  • Aktualisierung, Sicherstellung und Kommunikation von projektspezifischen IT Security Richtlinien
  • Schulung und Unterstützung der Endanwender aus den internen und externen Organisationseinheiten
  • Pflege von Schnittstellen zwischen den einzelnen Organisationseinheiten (MeDIZ.RUB, NekSt.RUB, BioNet.RUB) sowie Programmiertätigkeiten

Ihr Profil:

  • Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den (MINT-Fächern, Lebenswissenschaften oder vergleichbaren Fachrichtungen, B.Sc./M.Sc./Diplom oder eine Berufsausbildung als Fachinformatiker mit mehrjähriger Erfahrung in relevantem Bereich
  • Nachgewiesene, einschlägige Berufserfahrung in der selbstständigen Bearbeitung von IT-Projekten (min. 3 Jahre)
  • Grundlegende Kenntnisse in der Netzwerk- und Serveradministration, idealerweise Windows Server
  • Kenntnisse in der objektorientierten Programmierung, idealerweise in Python
  • Proaktive, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Einsatzbereitschaft
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
  • Idealerweise bereits praktische Erfahrung in IT-Projekten im Gesundheitswesen

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • faire und flexible Arbeitszeiten
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Frau Sarah Risse, Tel.: +49234 32 27818
Herr Martin Fester, Tel.: +49234 32 21136

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 507 bis zum 05.06.2022 per E-Mail an folgende Adresse: bewerbung-medizin@ruhr-uni-bochum.de

Zurück zur Übersicht