Image

W1TTW2 PROFESSUR FÜR DATENBANKEN UND INFORMATIONSSYSTEME (M/W/D)

In der Fakultät für Informatik der RUB ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W1 (mit Tenure Track auf W2)-Professur für Datenbanken und Informationssysteme zu besetzen.

Gesucht wird eine ausgewiesene Vertreterin oder ein ausgewiesener Vertreter aus einem aktuellen Forschungsgebiet der Datenbanken und Informationssysteme. Bewerber/innen sollen in Forschung und Lehre in mindestens einem der folgenden Teilgebiete exzellent ausgewiesen sein:

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 15.08.2024
  • Database Engines und Systeme
  • Data Mining und Data Analytics
  • Scalable Data Management und Architekturen
  • Semi-strukturierte Daten und Semantisches Web
  • Machine Learning, AI, und Datenbanken

          Es wird eine Wissenschaftlerin oder ein Wissenschaftler mit international sichtbarem Forschungsprofil gesucht, die/der bereits vorhandene Schwerpunkte ergänzt und sich aktiv an der Entwicklung der Fakultät für Informatik beteiligt.

          Zum Aufgabenbereich der Professur gehört die Lehre in den Studiengängen mit Informatik-Bezug und ein angemessener Beitrag in der akademischen Selbstverwaltung.

          Vorausgesetzt werden eine ausgezeichnete wissenschaftliche Qualifikation, in der Regel nachgewiesen durch eine Promotion in herausragender Qualität und erstklassige internationale Publikationen (z.B. VLDB, SIGMOD, ICDE, KDD, WWW), sowie gute didaktische Befähigung und Erfahrungen in Lehre und Forschung. Weiterhin erwartet werden die Bereitschaft zu interdisziplinärem Arbeiten und zum Einwerben drittmittelgeförderter Forschungsprojekte.

          Die Einrichtung der Professur erfolgt im Rahmen der Bewilligung im Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Besetzung der Stelle ist mit Tenure Track für die Berufung auf eine W2-Professur verbunden. Bei positiver Evaluation erfolgt die Berufung auf eine W2-Stelle ohne erneute Ausschreibung in einem angemessen vereinfachten Berufungsverfahren.

          Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Nachweise besonderer Eignung für die akademische Lehre, Angaben der Forschungsinteressen, Auflistung eigener Drittmitteleinwerbungen) werden unter Angabe der ANR 3446 in digitalisierter Form gerichtet an den Prodekan Prof. Dr.-Ing. Tim Güneysu über informatik-dekanat@rub.de bis zum 15.08.2024 erbeten.

          Weiterführende Informationen finden Sie auf der Fakultätshomepage unter https://informatik.rub.de/.

          Die RUB verfügt über einen umfassenden Service für Bewerberinnen/Bewerber und Neuberufene. Nähere Informationen unter: https://uni.ruhr-uni-bochum.de/de/berufung.

          Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reform-orientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammen-arbeit.


          Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

          Zurück zur Übersicht