Image

Für den von der DFG geförderten SFB 1280 Extinktionslernen suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt projektbezogen befristet bis zum 30.12.2025 in Teilzeit (19,915 Std./Wo. = 50,00 %) eine/n

Mitarbeiter*in (m/w/d) PR, Öffentlichkeitsarbeit und Eventmanagement

Altes Wissen abzulegen ist viel schwieriger, als Neues zu erlernen. So wichtig die Fähigkeit des Extinktionslernens für Menschen, Tiere oder auch Roboter ist, so lückenhaft ist sie bisher verstanden. Im SFB 1280 untersucht deshalb ein Team aus Psychologen, Medizinern, Neuroinformatikern und Biologen seine neuralen Mechanismen und klinische Bewandtnis.

Umfang: Teilzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 16.10.2022

Ihre Aufgaben:

  • Sie sind verantwortlich für die Planung und Umsetzung aller PR-Maßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und Events (Podcast, Veranstaltungen, Ausstellungen etc.)
  • Die Tätigkeit umfasst deren Planung in Absprache mit der Projektleitung und Beteiligten, ihre redaktionelle Begleitung (Texterstellung, Bildfindung, Websitepflege, Druckübergabe etc.) sowie die
  • Weiterentwicklung der bestehenden und Findung neuer Konzepte und Ideen (Citizen Science, Marketing etc.)

Ihr Profil:

  • Sie haben ein (wissenschaftliches) Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen
  • Sie sprechen und schreiben ein ausgezeichnetes Deutsch und sehr gutes Englisch
  • Sie verfügen über PR-, Werbetext- oder journalistische Erfahrung (online und print)
  • Sie arbeiten eigenständig, kreativ und mit Überblick
  • Sie können sich für die Vermittlung unserer neurowissenschaftlichen Themen begeistern
  • Kenntnisse in grafischer Gestaltung sind von Vorteil

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team
  • faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Frau Sandra Linn, Tel.: +49 234 32 24323
Herr Joachim Koenen, Tel.: +49 234 32 24634

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1098 bis zum 16.10.2022 per E-Mail an folgende Adresse: sfb1280-sekretariat@ruhr-uni-bochum.de

Zurück zur Übersicht