Image

Das Forschungs- und Behandlungszentrum für Psychische Gesundheit (FBZ) der Fakultät für Psychologie sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zwei
(eine Stelle im Bereich der Psychotherapie von Erwachsenen und eine Stelle im Bereich der Psychotherapie von Kindern- und Jugendlichen)

Lehrpsychotherapeut*in (wiss. Mitarbeiter*in) nach PsychThApprO 2020 für die ambulante berufsqualifizierende Tätigkeit III am Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ) (m/w/d) für die Dauer von 2 Jahren mit 29,8725 Wochenstunden  (TVL E14)

Das Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit mit den Lehrstühlen für Klinische Psychotherapie und Psychotherapie (Lehrstuhlvertretung PD Dr. Julia Velten), sowie Klinische Kinder- und Jugendlichenpsychologie (Prof. Dr. Silvia Schneider) vereint seit 2013 Forschung, Lehre und Praxis und bietet Prävention und Behandlung für Menschen mit psychischen Problemen über die gesamte Lebensspanne an. Mit mehr als 3000 behandelten Patienten pro Jahr leistet das FBZ einen wichtigen Beitrag zur Förderung der psychischen Gesundheit in Bochum und im Ruhrgebiet.

Die Lehrtherapien finden im Rahmen der berufsqualifizierenden Tätigkeit III im neuen Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie statt. Die Studierenden sollen aufbauend auf dem Scientist Practitioner Modell unter Anleitung erfahrener Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendpsychotherapeut*innen selbst das praktische, ambulante Arbeiten kennenlernen und erste Therapieteile übernehmen.

Umfang: Teilzeit 
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 04.03.2023

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von berufspraktischen Einsätzen (Lehrtherapien) gemeinsam mit Masterstudierenden nach PsychThApprO §18 Absatz 2 und Absatz 4, Nummer 2.
  • Evtl. Fortführung von ambulanten Psychotherapien ohne Studierendenbeteiligung
  • Screening von Patient*innen
  • Anleitung von praxisorientierten Fallseminaren im Rahmen der Berufsqualifizierenden Tätigkeit III nach PsychThApprO §18
  • Unterstützung der Forschung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie (Master oder Diplom)
  • Approbation als psychologische*r Psychotherapeut*in oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in mit Fachkunde in einem wissenschaftlich anerkannten Verfahren
  • Vorerfahrungen im Bereich Lehre und/oder Betreuung von Studierenden ist erwünscht
  • Interesse an Forschung am FBZ

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld
  • ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio

Weitergehende Informationen:

In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch der sich bewerbenden Person (m/w/d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats. https://www.wpr.ruhr-uni-bochum.de/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Michael Lippert, Tel.: +49234 32 19759

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 2913 bis zum 04.03.2024 per E-Mail an folgende Adresse: michael.lippert@rub.de

Zurück zur Übersicht