Image

Das Dekanat der Fakultät für Medizin sucht ab dem 01.04.2023 einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für den Zeitraum bis zum 30.06.2025 mit 39,83 Stunden pro Woche  (TV-L E13)

Die medizinische Fakultät ist Teil des Smart Medical Information Technology for Health Care (SMITH) Konsortium der Medizininformatik Initiative. Das medizinische Datenintegrationszentrum der RUB (MeDIZ.RUB) soll als Teil der zentralen IT-Struktur die Vernetzung der dezentralen Standorte des Universitätsklinikums der RUB (UK RUB) untereinander, der vorklinischen Bereiche der Campusmedizin der RUB und mit den anderen deutschen Universitätskliniken ermöglichen.

Als Projektkoordinator (m/w/d) arbeiten Sie in der Implementierung der geplanten IT-Strukturen zur Vernetzung des UK RUB un der Medizinischen Fakultät der RUB. MItarbeit in IT-Projekten der Forschungsschwerpunkte mit.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 10.02.2023

Ihre Aufgaben:

  • Implementierung der vernetzenden IT-Strukturen in Zusammenarbeit mit externen und internen Partnern,
  • aktive Teilnahme an Veranstaltungen des SMITH Konsortiums, der Medizininformatik Initiative und des Netzwerk Universitätsmedizin,
  • Sicherstellung der Einbindung der vorhandenen Strukturen der Träger des UK RUB und der Medizinischen Fakultät,
  • Mitarbeit in der Etablierung und Automatisierung konistenter und qualitätskontrollierter Prozessketten,
  • Mitarbeit in der Etablierung von Kerndatensätzen verschiedener Fachbereiche,
  • Parametrierung und Erstellung von Verfahrensanweisungen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium M.Sc./Diplom in den MINT Fächern,
  • einschlägige Berufserfahrung in IT-Projekten,
  • idealerweise IT-Erfahrung im medizinischen Umfeld,
  • strukturierte Arbeitsweise, schnelles Verständnis von Prozessen und Abläufen,
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge für fachfremde Team-Mitglieder aufzubereiten.

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung,
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld,
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz,
  • Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit,
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Weitergehende Informationen:

Erfolgt die Finanzierung bei der Einstellung ausschließlich von externen Drittmittelgebern, besteht für die Beschäftigten keine Verpflichtung zur Übernahme von Lehrverpflichtungen.

In Auswahlgesprächen besteht auf Wunsch des Bewerbers (m,w,d) die Möglichkeit der Beteiligung des Personalrats.

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Frau Daniela Heeg, Tel.: +49234 32 21198
Frau Janina Lange, Tel.: +49234 32 21191

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1481 bis zum 10.02.2023 per E-Mail an folgende Adresse: bewerbung-medizin@rub.de

Zurück zur Übersicht