Image

Dezernat 4 - Finanzmanagement:
Abteilung Drittmittelverwaltung und Zoll  SG Sondermittelverwaltung


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit, Vollzeit (bis zu 100 % = 39,83 Std./Woche möglich) eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) in der Sondermittelverwaltung

Das Sachgebiet wurde im Rahmen einer Organisationsveränderung im Dezernat 4 neu gegründet und befindet sich im Aufbau. Sämtliche Sonderförderungen des Landes NRW, welche die RUB außerhalb der Grundfinanzierung erhält, werden im Sachgebiet verwaltet.

Als Verwaltungsangestellte*r (m/w/d) sind Sie u.a. für die Verwaltung und Abwicklung von Sondermitteln, d.h. von Zuwendungen und Zuschüssen bzw. Programmmitteln des Landes, welche für das A- und B-Kapitel (Medizin) der RUB gewährt werden, zuständig. Dazu gehören u.a. die Mittel des Zukunftsvertrag Studium und Lehre stärken, Digitalisierungsmittel, Großgerätemittel, Konjunkturpaket zur Förderung der Spitzenmedizin in NRW, Qualitätsverbesserungsmittel, Zukunftsfonds und Gleichstellungsmittel. Zu Ihren Aufgaben gehört beispielsweise die Überwachung der fristgerechten und förderkonformen Verausgabung der Mittel, sowie die Erstellung und Prüfung von Verwendungsnachweisen.

Umfang: Teilzeit, Vollzeit
Dauer: unbefristet,
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 30.06.2024

Ihre Aufgaben:

  • Verwaltung und Abwicklung von Sondermitteln, inkl. der Erstellung von Zuwendungsbescheiden und Verwendungsnachweisen
  • Prüfung von Vorgängen hinsichtlich ihrer Förderfähigkeit
  • Beratung des Campus und der Uni-Kliniken in Fragen der Sondermittelförderung

Ihr Profil:

Sie verfügen über

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich bzw. eine vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst
  • Sehr guter Umgang mit den MS-Office-Produkten, insbesondere Excel
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständige und zuverlässige, serviceorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung mit administrativen Abläufen
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick, Motivation, Eigeninitiative, Serviceorientierung sowie die Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten


Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung, Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit (mobile Arbeit und Telearbeit), Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u.a. Betreuungsvermittlung/Ferienangebote/mobiles Kinderzimmer), Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/


Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Anna Janzing Tel.: +49 234 32 24047

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3265 bis zum 30.06.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung