Image

Für den Lehrstuhl Vergleichende Politikwissenschaft der Fakultät für Sozialwissenschaft suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (6-12 Std./Wo) eine

studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft (WHB) (m/w/d)

Vergleichende Politikwissenschaft umfasst einen breiten Teil der Politikwissenschaft. Vergleichende Regierungslehre wird hier über den engen Wortsinn hinaus verstanden als Teilbereich der Politikwissenschaft, der abhebt auf:

• die Formulierung vergleichender Aussagen über Untersuchungsgegenstände, • das Verstehen, Interpretieren und Erklären dieser Gemeinsamkeiten und Unterschiede,
• die Entwicklung und Prüfung politikwissenschaftlicher Theorien und die methodische Kontrolle mittels des Vergleichs.

Dieses Verständnis der vergleichenden Politikwissenschaft liegt der Lehr- und Forschungstätigkeit des Lehrstuhls zugrunde. Die Forschung konzentriert sich gegenwärtig auf den Bereich der vergleichenden europäischen Politik. Sie umfasst Aspekte der politischen Ökonomie, der politischen Partizipation, der Policy-Analyse und des Systemvergleichs. Im Mittelpunkt steht die vergleichende Analyse der Transformation des Regierens im Kontext der Europäischen Union und deren Konsequenzen für nationale Akteure, Prozesse und Systeme. Methodisch werden qualitative und quantitative Verfahren genutzt.

Umfang: Teilzeit
Dauer: 6 Monate
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 13.05.2022

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung in der Lehre z.B. durch Anlegen und Pflege von Moodle-Kursen
  • Übernahme von Forschungstätigkeiten wie z.B. Datenrecherchen und Codiertätigkeiten
  • Archivierungstätigkeiten
  • Literatur- und Dokumentenrecherche sowie Erstellen von Literaturlisten
  • Ggf. Übernahme eines vorlesungsbegleitenden Tutoriums

Ihr Profil:

  • Neugier und Interesse an wissenschaftlicher Forschungstätigkeit
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Selbständigkeit und Zuverlässigkeit in der Bearbeitung übertragener Aufgaben
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute bis gute Studienleistungen
  • Gute Kenntnisse in gängigen Office Produkten
  • Wünschenswert:
    • Gute Kenntnisse im Umgang mit Content Management Systemen
    • Möglichkeit der Beschäftigung über das Wintersemester 2022/2023 hinaus
    • Kenntnisse im Umgang mit Programmen zur Organisation von Videokonferenzen (z.B. Zoom)

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • ein freundliches und kollegiales Umfeld
  • eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
  • einen Arbeitsplatz am Grünen mit direktem Zugang zum botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt als studentische/wissenschaftliche Hilfskraft und richtet sich nach § 6 Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG).
Der Stundensatz beträgt bei Erfüllung der ausgeschriebenen Voraussetzungen 12,10 € (SHK), 14,00 € (WHB).

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Laura Klein, Tel.: +49 234 32 28172
Prof. Dr. Rainer Eising, Tel.: +49 234 32 25172

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1120 bis zum 13.05.2022 per E-Mail an folgende Adresse: vpw@sowi.ruhr-uni-bochum.de

Zurück zur Übersicht