Image

Fakultät für Chemie und Biochemie:
Organische Chemie II 


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit, Teilzeit (39,83 Std./Woche = 100 %; 29,87 Std./Woche = 75 %; 19,915 Std./Woche = 50 %) eine*n

Techniker*in (m/w/d)

Der/die Techniker*in schließt sich dem Lehrstuhl für Organische Chemie II und insbesondere den Arbeitsgruppen von Prof. Huber, Prof. Merten, Prof. Sander und Dr. Eckhardt an, die im Bereich der physikalisch-organischen Chemie an neuen Katalyseverfahren, der spektroskopischen Charakterisierung von reaktiven Zwischenstufen sowie an stereochemischen Fragestellungen arbeiten.

Umfang: Vollzeit, Teilzeit
Dauer: unbefristet,
Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerben bis: 28.07.2024

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Wartung von Hochvakuumanlagen und Messaufbauten
  • Wartung/ggf. Reparatur (wenn möglich) von IR-Spektrometern, Photometern, HPLC- und anderen Geräten
  • Planung von Bauteilen in Kooperation mit den Werkstätten der Fakultät
  • Einweisung von neuen Mitarbeiter*innen in die Bedienung der Geräte, Anlagen und Software
  • Überwachung der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften beim Betrieb der Geräte und Anlagen
  • Wartung von Anlagen in den Praktika der Fakultät für Chemie und Biochemie
  • Ggf. Routinemessungen an den Geräten

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Chemie-/Physik-Techniker*in, Chemie-/Physik-Laborant*in, Industriemechaniker*in bzw. vergleichbare Ausbildung
  • Der/die ideale Kandidat*in hat gute Kenntnisse in spektroskopischen Verfahren, Konstruktion und Vakuumtechnik bzw. ist technikaffin und bereit, sich in diese Themen einzuarbeiten
  • Freude an Aufbau und Modifikation technischer Anlagen
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Wahrnehmung aller Aufgaben
  • Bereitschaft und Flexibilität, sich in neue Arbeitsbereiche (bspw. neue experimentelle Aufbauten) einzuarbeiten und sich an deren Entwicklung zu beteiligen
  • Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit, Teamfähigkeit, freundliches und sicheres Auftreten
  • Wichtig ist die Kommunikation in englischer Sprache
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Windows und Office-Programmen

Wir bieten:

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit rund 100 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Vergünstigungen für Fahrradverleihsysteme und Fahrradkäufe
  • 30 Tage Urlaub/Jahr
  • Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester
  • Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersvorsorge
Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr, Zusammenarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team, Eine flexible Arbeitszeiteinteilung mit Rücksicht auf Studienzeiten, Einen Arbeitsplatz am Grünen mit direktem Zugang zum botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum, Einen Arbeitsplatz mitten in der lebendigen Metropolregion Ruhrgebiet mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten

Weitergehende Informationen:

Die Beschäftigung erfolgt im Angestelltenverhältnis und richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 7 bis E9a TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/


Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpersonen für weitere Informationen:

Annika Kieren Tel.: +49 234 32 24593
Dr. Elric Engelage Tel.: +49 234 32 24533

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 3424 bis zum 28.07.2024 über unser Online-Bewerbungsportal

Online-Bewerbung
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung