Image

Für die Universitätsbibliothek suchen wir im Bereich Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und für das Digital Humanities Center (DHC) ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zur Elternzeitvertretung bis voraussichtlich 31.01.2024 in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n

Wissenschaftliche*n Informationsmanager*in (m/w/d)

Die Universitätsbibliothek (UB) Bochum erbringt Informationsdienstleistungen für Forschung, Lehre und Studium an der RUB. Angesiedelt an der UB Bochum versteht sich das Digital Humanities Center (DHC) als Service-Einrichtung für die geisteswissenschaftlichen Fakultäten an der Ruhr-Universität Bochum zur Unterstützung und Begleitung von DH-Forschungsvorhaben.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 15.01.2023

Ihre Aufgaben:

Fachreferatsarbeit:

  • Betreuung der Fachreferate Anglistik/Amerikanistik, Klassische Philologie und Rechtswissenschaft mit dem Ziel der optimalen Informationsversorgung sowie Wissenschaftskommunikation für Lehre, Forschung und Studium
  • Informationsmanagement und Durchführung von Schulungen zur Informationskompetenz in den genannten Bereichen

Mithilfe bei der DH-Forschungsunterstützung im Team des Digital Humanities Centers (DHC):

  • bei der Einwerbung, Unterstützung und Begleitung von DH-Forschungsprojekten
  • bei organisatorischen Aufgaben (u. a. Eventmanagement)
  • in der Wissenschaftskommunikation (u. a. Coffee Lectures)
  • aktive Teilnahme am Diskussions- und Entscheidungsprozess auf dem Campus zum Aufbau von Infrastruktur zu den Digital Humanities sowie Beteiligung am Aufbau von Infrastruktur und Beratungsangeboten

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches geistes- oder gesellschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Master- oder Uni-Diplom)
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Bibliotheks- oder informationswissenschaftliche Zusatzqualifikation (M.A.LIS)
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Digital Humanities
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • gute Kenntnisse im Umgang mit digitalen Werkzeugen

Wir bieten:

  • Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergünstigungen für Monatskarten bei Nahverkehrsunternehmen, Fahrradverleihsystemen und Fahrradkäufen
  • ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und universitätseigenem Fitnessstudio
  • Sozialleistungen nach TV-L (z.B. 30 Tage Urlaub/Jahr, Freistellung mit Gehalt am Heiligabend und Silvester, Jahressonderzahlung, betriebl. Altersvorsorge)

Weitergehende Informationen:

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/

Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Frau Barbara Bauer
Tel.: +49 234 32 24117  |  E-Mail: barbara.bauer@rub.de

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 1366 bis zum 15.01.2023 per E-Mail in einem Gesamt-pdf-Dokument an folgende Adresse: ub-personal@rub.de

Zurück zur Übersicht