Image

Der Lehrstuhl für Geologie, Mineralogie und Geophysik Sachgebiet Ingenieurgeologie & Felsmechanik der Fakultät für Geowissenschaften sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Dauer von 3 Jahren mit 39,83 Wochenstunden  (TVL E13)

Die Arbeitsgruppe ‚Ingenieurgeologie und Felsmechanik‘ der RUB legt ihren inhaltlichen Schwerpunkt auf die Felsmechanik. Der Arbeitsansatz umfasst die laborgestützte Charakterisierung des Gesteins- und Trennflächenverhaltens, die skalenübergreifende Modellierung sowie die numerisch gestützte Analyse des geomechanischen Systemverhaltens bei der Reservoirerschließung in den Bereichen Geothermie, Kohlenwasserstoffförderung und der nachbergbaulichen Sicherung und Nutzung. Die Arbeitsgruppe ‚Ingenieurgeologie und Felsmechanik‘ trägt zur Ausbildung der Studierenden im Studiengang Geowissenschaften sowohl im Bachelor als auch Master Studium bei. Hierbei liegen die Schwerpunkte im Bereich der Ingenieurgeologie und Felsmechanik. Als erfolgreicher Bewerber tragen sie zum Gelingen der Lehre und Forschung bei.

Umfang: Vollzeit
Dauer: befristet
Beginn: nächstmöglich
Bewerben bis: 15.08.2022

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen, insbesondere Übungen,
  • Planung und Durchführung von Geländeübungen und Exkursionen,
  • Mitwirkung in der Organisation von Lehre und Forschung und
  • Durchführung eigener Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Identifizierung der Möglichkeiten der untertägigen Energiespeicherung. Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach §3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar), idealerweise mit geotechnischem, geomechanischen, hydrogeologischem oder vergleichbarem Schwerpunkt
  • mehrjährige Erfahrung in der Simulation geomechanischer Prozesse mit Comsol Multiphysics
  • verhandlungssicheres Deutsch
  • sichere Englischkenntnisse

Wir bieten:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung
  • Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team
  • faire und flexible Arbeitszeiten

Weitergehende Informationen:

Der Umfang der Lehrverpflichtung richtet sich nach § 3 der Lehrverpflichtungsverordnung NRW.


Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit.


Die RUB steht für Diversität und Chancengleichheit. Daher fördern wir die Zusammenarbeit heterogener Teams und den beruflichen Weg von Menschen, die in den jeweiligen Arbeitsbereichen unterrepräsentiert sind. Die RUB wünscht ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. In Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns ebenfalls sehr willkommen.

Ansprechpartner/in für weitere Informationen:

Herr Prof. Dr. Backers, Tel.: +49234 32 23881

Fahrtkosten, Übernachtungskosten und Verdienstausfall bzw. sonstige Bewerbungskosten für Vorstellungsgespräche können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der ANR 575 bis zum 15.08.2022 per E-Mail an folgende Adresse: tobias.backers@rub.de

Zurück zur Übersicht